Jetzt ist es offiziell: Die US-Gefängnisserie “Orange is the New Black” wird nach sieben Staffeln eingestellt. Das wurde nun auf Twitter bekannt gegeben. In einem Video, in dem alle Stars der Show zu Wort kommen, bedankt sich der gesamte Cast für die Unterstützung der Fans während die letzten Jahre und kündigt an, dass 2019 die finale und somit letzte Staffel von OITNB ausgestrahlt wird.

Netflix stellt “Orange is the New Black” ein

Die Netflix-Serie ist 2013 zum ersten Mal ausgestrahlt worden. Sechs Jahre später wird es nun die letzte Folge der beliebten Serie rund um Piper, Alex & Co zu sehen geben. “Nach sieben Staffeln wird es Zeit aus dem Gefängnis entlassen zu werden. Ich werde die unglaubliche Crew und alle ‘badass ladies’ aus Litchfield vermissen.”, so Jenji Kohan, die Schöpferin der Serie. In der letzten Staffel soll es vor allem um Pipers Leben zurück in der Freiheit gehen. Achtung Spoiler: Sie wurde ja am Ende der 6. Staffel aus dem Gefängnis entlassen. Doch auch die anderen Hauptcharaktere wie Alex, Red, Nicky, Taystee oder Suzanne sollen in der 7. Staffel zu sehen sein. Die wird voraussichtlich im Juli 2019 starten.