Vor diesem Horrorszenario haben wohl viele Angst. In Thailand ist das einem 18-jährigen Teenager so nun tatsächlich passiert. Denn während er auf der Toilette sitzt, beißt ihm plötzlich eine Schlange in den Penis.

In der Klomuschel hatte sich eine 1,20 Meter lange Python versteckt.

Schlange beißt 18-Jährigen auf Toilette in den Penis

Der 18-jährige Siraphop Masukarat aus Thailand ging aufs Klo, um sein Geschäft zu verrichten, als er plötzlich einen unfassbaren Schmerz in seinem Penis spürte. Als er nach unten schaute, sah er eine Schlange in der Klomuschel. Die rund 1,20 Meter lange Python hatte sich offenbar in der Toilette versteckt. Wie genau das Tier dort hingelangt ist, ist unklar.

“Überall war Blut. Es war eine kleine Schlange, aber ihr Biss war so fest”, erzählt der 18-Jährige im Interview mit The Sun. Er sei mit heruntergelassener Hose schreiend aus dem Badezimmer gelaufen und habe um Hilfe gerufen. Daraufhin wurde er sofort ins Krankenhaus gebracht und dort mit drei Stichen am Penis genäht. Außerdem verabreichten ihm die Ärzte Antibiotika. “Ich hoffe, mein Penis wird sich schnell erholen”, so der Teenager.

Mutter verständigte Tierfänger

Nachdem Siraphop Masukarat ins Krankenhaus gebracht wurde, verständigte seine Mutter Tierfänger, um die Schlange aus der Toilette zu holen. Das Tier wurde daraufhin wieder in der Wildnis ausgesetzt. Wie die Schlange in das Haus und in die Toilette gekommen ist, kann sich die Mutter des 18-Jährigen nicht erklären. Vermutlich kam die Python über den Abfluss in die Toilette.