Dieses herrliche Geständnis begeistert gerade das Netz: Mila Kunis (32) und Ashton Kutcher (38) waren laut eigenen Angaben eine Zeit lang “Friends with Benefits”.

Als Ashton sich von Demi Moore trennte, beschlossen die beiden (die sich schon seit jungen Jahren von den Dreh-Arbeiten zur Serie “Die wilden Siebziger” kannten), einfach nur ein bisschen Spaß zu haben, der auf keinen Fall zu etwas Ernstem führen sollte.

via GIPHY

Wie im Film…

Das Skurrile an der Situation: Die beiden drehten jeweils Filme, die sich genau mit diesem Thema beschäftigten. So spielte Kunis mit Justin Timberlake im Film “Freunde mit gewissen Vorzügen”, während Kutscher fast zeitgleich mit Natalie Portman in “Freundschaft Plus” begeisterte.

“Ich weiß nicht, ob ich das wirklich erzählen sollte, ich könnte dafür Ärger bekommen”, offenbarte Kunis im Interview mit Sirius XM. “Wir haben offenbar wirklich nicht dabei aufgepasst (…) Wir hatten das so vereinbart und gemeint, wir würden nur Spaß haben. Wir haben tatsächlich unsere Filme nachgestellt.”

So hätten es die beiden Schauspieler eigentlich besser wissen sollen – zu unser aller Freude taten sie das aber nicht, weshalb wir uns jetzt immer wieder über süße News des wohl entzückendsten Paares Hollywoods, das nun das zweite Kind erwartet, freuen dürfen.

via GIPHY

Share This