Die Kardashians stehen für Luxus, Protz und Fremdschämen – dementsprechend hatte Kendall Jenner keinen leichten Start am Beginn ihrer Model-Karriere. Hatten namhafte Designer anfangs noch Bedenken, den Kardashian-Spross zu buchen würde negative Publicity bringen und das Label billig erscheinen lassen, scheint Kendall sie vom Gegenteil überzeugt zu haben: Sie hat sich inzwischen einen Namen als internationales Topmodel gemacht und wird für Schauen von Chanel, Dior, Versace und Co. gebucht.

Und weil Kendall über den Ruf ihrer Familie Bescheid weiß, erteilt sie den Kardashians regelmäßig Show-Verbot. So durften weder Kim, noch ihre Mutter Kris Jenner zu Kendalls Victoria’s Secret-Debut kommen.

Doch dann kam Kylie – und blamierte Kendall bei der Alexander Wang Runway Show auf der New York Fashion Week bis auf alle Knochen. Denn wie jede Frau, die “Der Teufel trägt Prada” gesehen hat, weiß, zeigt man am Runway keine Emotionen. Deshalb zog Kylie die volle Aufmerksamkeit auf sich, als sie beim Auftritt ihrer Schwester laut kreischend aufsprang. Kendall hingegen nahm es ganz gelassen – ganz Profi eben.