Jonathan O’Brien hatte 2012 mit seinen humorvollen Tweets schon eine richtige Fangemeinde für den “Waterstones”-Twitteraccount gebildet. Einer dieser Fans war damals Victoria. Und obwohl sie keine Ahnung hatte, wer sich hinter dem Twitteraccount verbirgt, verfasste sie einen Tweet in dem sie schrieb “Ich bin verliebt in wer auch immer den @WstonesOxfordSt Account managt”.

Auf den ersten Tweet kam erstmal keine Reaktion von Jonathan, erst nachdem Victoria ihn mehrmals um ein Date bat, kam es tatsächlich zum Treffen. Sie hatte damals mit einigen ihrer Freunde gewettet innerhalb einer Woche ein Date mit dem “Waterstones-Typen” zu bekommen, weshalb sie auch besonders hartnäckig war.

Wie es das Schicksal so will, hat es schon beim ersten Date sofort gefunkt und jetzt, vier Jahre später, haben die beiden geheiratet.

Ein Foto von ihrem ersten Tweet an den Waterstones-Account und einem Hochzeitsfoto löste nun einen gigantischen Hype auf Twitter aus. Ist ja auch wirklich eine zuckersüße Geschichte.