Was wäre ein Besuch bei McDonalds ohne die leckeren heißen und fettigen Fritten? Ganz richtig: Nur halb so schön! Kein Wunder also, dass so viele Menschen ziemlich entrüstet waren, als sie den “Reddit”-Eintrag eines ehemaligen Mitarbeiters der Fast Food-Kette gelesen haben. Der verriet nämlich, dass die Angestellten des Unternehmens scheinbar dazu angestiftet würden, beim Befüllen einer Pommes-Portion zu tricksen und die Tüte dabei im unteren Teil so zusammenzudrücken, dass sie zwar bis oben hin voll aussieht, unten aber eigentlich leer ist.

via GIPHY

Whaaat!?

So wie es aussieht, dürfte es sich dabei auch um keinen Einzelfall handeln. So berichteten im “Reddit”-Thread noch zahlreiche weitere Ex-Mitarbeiter, beim Pommes befüllen zu dieser unfairen Praxis angewiesen geworden zu sein. McDonalds selbst weist die Anschuldigungen vehement zurück. Wir werden in Zukunft jedenfalls ganz genau hinschauen, ob unsere Tüte Pommes auch wirklich hält, was sie verspricht.