Trag dein Wohlfühl-Outfit

Klar willst du gut aussehen. Aber wenn du extra fürs Date High Heels und eine tief ausgeschnittenes Top anziehst, sonst aber am liebsten mit Jeans und Sneakers rumläufst, wirst du dich nicht wohl fühlen. Stell dir vor, du würdest dich mit einer Freundin zu einem gemütlichen Plausch treffen – in diesem Outfit fühlst du dich wohl und selbstsicher!

PS: Vom Juicy Couture Jogger solltest du trotzdem Abstand nehmen!

via GIPHY

Stalke ihn vorher nicht auf Facebook!

Es ist schwer – aber don’t do it! Zum einen entwickelst du schon vor eurem Date abstruse Theorien, die dich nervös machen (“OMG, er hängt nur mit total hübschen Mädels ab, ich bin ihm sicher viel zu hässlich!!”) und zum anderen bleiben dann nicht mehr viele Fragen offen, die du ihm stellen kannst.

via GIPHY

Hab einen Backup-Plan

Überleg dir eine Ausrede, um schnell vom Date verschwinden zu können. Deine Mitbewohnerin hat sich ausgesperrt. Dein Nachbar hat einen Wasserschaden. Deien Katze hat Liebeskummer. Egal, was – du wirst du Ausrede sowieso nicht brauchen. Doch zu wissen, dass du schnell verschwinden kannst, gibt dir ein gutes und sicheres Gefühl.

via GIPHY

Erinnere dich an das letzte Kompliment, das du bekommen hast

Wer kennt das nicht? Gerade am Tag des Dates sprießen die Pickel, der Bad Hair Day lässt grüßen und du fühlst dich wie ein Michelin-Männchen. Stopp! Das ist nämlich alles Einbildung! Erinnere dich lieber an das letzte schöne Kompliment, das dir jemand gemacht hat. Führ dir vor Augen, was du – und andere – an dir schön finden. Und mit diesem Gedanken gehst du zum Date. Go for it!

via GIPHY