1. Sport

Okay, auf den ersten Blick ist bei Regen, Nebel und Wind das ALLERLETZTE, das du tun willst, vermutlich Sport. Wer geht denn freiwillig bei so einem Wetter hinaus? Trotzdem kurbelt Sport deinen Kreislauf an und du wirst dich wesentlich ausgeglichener, wacher und fitter fühlen, wenn du regelmäßig ein Workout, eine Jogging-Session oder eine Yoga-Stunde einlegst!

 

via GIPHY

2. Warme Getränke

Stell dir das mal vor: Eingekuschelt in eine warme Decke, Kerzen auf dem Couchtisch, draußen regnet es, du hast ein gutes Buch in der Hand – und ein megaleckeres, heißes Getränk! Im Sommer hättest du vermutlich ein schlechtes Gewissen, wenn du den Abend so verbringst – im Herbst und im Winter geht der Gemütlichkeits-Faktor gegen unendlich!

via GIPHY

Unser Lieblingsgetränk für solche Abende ist Kurkuma-Kakao mit Ingwer und Pfeffer (z.B. mit nöm Kakaomilch!).

Das Rezept findest du hier.

3. Kuscheln

Kuscheln lieben wir zu jeder Jahreszeit, aber vor allem, wenn es kalt draußen ist, brauchen wir besonders viele Streicheleinheiten von unseren Liebsten. Also: Schnapp dir deinen Schatz, deine beste Freundin oder deine Katze und genießt die gemütlichste Saison des Jahres! <3

 

via GIPHY

4. Herbstfashion

Sei mal ehrlich: Das ewig gleiche “Sommerkleidchen mit Birkenstocks”-Outfit, das du im Sommer quasi durchgehend getragen hast, ist dir schon ganz schön zum Hals rausgehangen. Herbst bedeutet auch, dass neue Kollektionen in den Stores sind – und flauschige Pullis und Layer-Looks neu zu kaufen, wärmt doch auch die Seele! 😉

 

via GIPHY