Das berichtet das New York Magazine. Diesem zufolge dauert der sexuelle Akt bei Paaren im Schnitt sechs MinutenVorspiel und Kuscheln sind in diese Zeit nicht miteingerechnet. Interessant ist vor allem eine Studie, die in dem Artikel zitiert wird, in der 80 Prozent der Gesprächspartner angaben, dass guter Sex für sie mindestens eine halbe Stunde dauern soll. Das zeigt, dass der Zeitpunkt, an dem “richtiger” Sex beginnt, von Mensch zu Mensch verschieden ist. 

In dem Artikel ist zudem eine Umfrage aus dem Jahr 2008 angeführt, in der ein Sexualtherapeut zur Schlussfolgerung kommt, dass Sex zu kurz ist, wenn er nur ein oder zwei Minuten dauert. “Angemessen” ist hingegen eine Dauer von drei bis sieben Minuten und “wünschenswert” sieben bis 13 Minuten. Zu lange beginnt würde das Liebesspiel beginnen zu dauern, wenn es weitaus länger als eine halbe Stunde in Anspruch nimmt.