Sich von einer Person zu trennen, weil man weiß, dass es besser ist, verlangt unglaublich viel Stärke und Durchhaltevermögen – ist es doch so leicht, wieder in Gedankenmuster wie “Vielleicht schaffen wir es ja doch noch irgendwie” zurückzufallen, auch wenn man längst weiß, dass es diese Möglichkeit nicht mehr gibt. Und gerade weil so eine Entscheidung so viel Energie abverlangt, haben wir uns 5 Tipps überlegt, wie sie zumindest ein bisschen einfacher von der Hand geht.

5 Tipps: So schaffst du es, dich von ihm loszulösen:

1. Such dir seelische Unterstützung.
Sprich mit deinen Freunden und/oder deiner Familie, zieh eine Zeit lang zu deiner BFF oder besuch öfter mal deine Mami. In so schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, einen Rückzugsort zu haben, wo man sich zuhause fühlt.

2. Bleib hart.
Wenn die Worte “Ich will und kann nicht mehr” mal draußen und wirklich auch ernst gemeint sind, bring deinem Partner am besten (so liebevoll, wie es dir in diesem Moment möglich ist) bei, dass der Kontakt jetzt mal eine Zeit lang abgebrochen werden sollte. Am besten löscht du vorübergehend auch seine/ihre Nummer, um in schwachen Momenten nicht in Versuchung zu geraten. Denk immer daran: Du bist auf (Liebes-)Entzug und in einem solchen Zustand kann man sich selbst nicht trauen.

 

via GIPHY

3. Führe dir immer wieder vor Augen, warum du diese Entscheidung getroffen hast.
Du wirst wahrscheinlich viele Momente durchleben, in denen du deine Entscheidung bereuen wirst. Wenn du dir aber vor diesen Momenten 100-prozentig sicher warst, dass es nicht mehr geht, führe dir immer wieder vor Augen, WARUM du dir so sicher warst. Wenn du trotzdem noch befürchtest, vielleicht einen Fehler gemacht zu haben, nimm dir trotzdem ein paar Tage/Wochen, um in Ruhe darüber nachzudenken, warum es so weit gekommen ist – zu schnelle Rückzieher sind jetzt so oder so keine Lösung.

4. Denk an dich selbst.
Konzentriere dich auf dein Seelenwohl, denk daran, dass DU es verdient hast, glücklich zu sein und dass dieser Schritt der erste in die richtige Richtung ist.

via GIPHY

5. Versuch zu sehen, dass du gerade etwas wahnsinnig Mutiges tust.
Sei ruhig ein bisschen stolz auf dich – eine Partnerschaft zu beenden, obwohl noch Gefühle da sind, schaffen die wenigsten Menschen. Sehr viele Paare bleiben überhaupt nur zusammen, weil sie es nicht schaffen, sich zu trennen (obwohl sie unglücklich sind). Versuch also, deine Entscheidung als das zu sehen, was sie ist: Ein sehr mutiger Schritt einer mental starken Person, die auf ihren eigenen Beinen steht.