Schier endlos scheinen die Künstler mit der Schere neue Looks aus der Frisurentrickkiste zu zaubern. Doch Balayage, Baby-Lights und Ombré-Look sind uns längst nicht mehr fremd.

Der neueste Haartrend: Face Framing

Die Haartrends entwickeln sich schneller als unsere Haare sich von der letzten Frise erholen können. Passend zum Sommer präsentieren Frisöre in den Metropolen dieser Welt einen neuen Look und auch Fashionistas lieben ihn: Face Framing! Wortwörtlich übersetzt heißt der Trend: Gesicht einrahmen. Und der Name ist Programm: Wie bei diversen anderen Strähnchen-Looks werden auch beim Face Framing die Haare in der unteren Hälfte in sanften, natürlichen Blondtönen gefärbt. Die Haarpartien, welche links und recht das Gesicht “umrahmen”, werden hierbei besonders hervorgehoben und stärker, vom Ansatz bis zur Spitze, blondiert. Damit wird das Gesicht optimal in Szene gesetzt und die Konturen hervorgehoben. Der Look lässt sich übrigens super von warmen, bis hin zu kühlen Tönen variieren und steht damit jedem Hauttyp. Am Besten finden wir ihn jedoch zu sonnengeküsster Haut und mit soften Beach-Waves.

Ein weiterer Bonus: Da die Strähnchen im vorderen Bereich besonders soft aufgepinselt werden und somit ein sanfter Farbverlauf entsteht, wirkt der Look auch bei zusammengebundenem Haar wunderbar harmonisch.

Seid ihr schon auf den Geschmack gekommen? Für den nächsten Besuch beim Frisör liefern wir euch vorsorglich schon mal ein wenig Inspiration:


Werbung

ANOTHER LEVEL

Ein Beitrag geteilt von Erik Gutierrez (@hairerik) am