Was das legendäre It-Girl der 60er-Jahre, “The Face of 1966”, Twiggy, ins Rollen gebracht hat, feiert sein großes Comeback: Die sogenannten Spider-Lashes sind wieder voll im Trend.

Bei einer Modenschau von Marc Jacobs begeisterten die Models erstmals nach Jahrzehnten wieder mit dem Augen-Make-up vergangener Zeiten…

…und in nullkommanichts sprangen zahlreiche Stars auf den Trend-Zug auf und geben nun dem Look der wilden 60er und 70er eine zweite Chance.

Throwback

Ein von King Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am

Monday. You got this. 😉

Ein von Suki Waterhouse (@sukiwaterhouse) gepostetes Foto am

Spider lashes on @chiaraferragni for @eliesaabworld 🕷🕷🕷 #spiderlashes #pantene

Ein von La Beauterie (@meghannguy) gepostetes Foto am

So excited my @mulberry_editor biker pouch bag is available to buy now in stores worldwide and on Mulberry.com #MulberryGMJ

Ein von Georgia May Jagger (@georgiamayjagger) gepostetes Foto am

I was thinking “This is awesome” #AmericanDays

Ein von Chiara Ferragni (@chiaraferragni) gepostetes Foto am

@jfisherjewelry ❤️

Ein von Rita Ora (@ritaora) gepostetes Foto am

Und so geht’s:

Einfach mit der Spitze eurer Mascara-Bürste nach dem üblichen Auftragen etwas Tusche auf die Wimpern tupfen und dabei einige Härchen mehr betonen, als andere – so entsteht ein gewollt ungewollt wirkender Look. Bei diesem Trend gilt allerdings (wie überall): nicht übertreiben! Ein bisschen verklebt sieht süß aus und kann auch im Alltag getragen werden…

NEW WORK… “Babydoll” for @pagesdigital / @gracey_anderson @jazdaly_management 🌙

Ein von NICOLE CORBETT (@nicolecorbettphoto) gepostetes Foto am

Für Mutige: Stark verklebte Fliegen-Beinchen sehen hingegen schnell so aus, als hättet ihr euch mit einem leichten Dusel geschminkt oder letzte Nacht vergessen, euer Make-Up zu entfernen. Wer aber bei der nächsten Party auf puren Rock’n’Roll setzen will, kann seiner Fantasie (und seiner Mascara) bei diesem Look freien Lauf lassen.