Die Brasilianische Künstlerin Carol Rossetti spricht mit ihren Bildern unsere Unsicherheiten, Ängste und Probleme an und will damit Mut machen. Seit sie klein ist, malt sie Situationen, die sie beschäftigen und versucht, sich selbst und anderen eine positive Message mitzugeben. Das ist ihr gelungen. Sie sagt: “Wir Frauen haben die Freiheit, über uns selbst zu entscheiden!” Finden wir toll!

“Rose hat entschieden, keine Kinder haben zu wollen. Keine Sorge, Rose. Mutterschaft ist eine freie Wahl. Und deine Entscheidung macht dich nicht weniger zu einer Frau!”

“Whitney hat 10 Jahre ihres Lebens versucht abzunehmen, damit sie glücklich wird. Dann hat sie erkannt, dass ihr Körper sie nicht davon abhält, zu tun was sie liebt und was sie glücklich werden lässt. Das ist es, Whitney! […] Jede(r) verdient Selbstrespekt!”

“Als Maite mit 16 ihre erste Freundin hatte, dachten alle, sie würde bloß experimentieren. Klar kann das der Fall sein, aber Maite könnte sich nicht erinnern, jemals gehört zu haben, dass ihre Schwester “nur eine Phase” durchmacht, als diese ihren ersten Freund hatte.”

“Ursula hat Make-Up noch nie gemocht. Das ist kein Problem, Ursula! Du bist Herrin über dein Gesicht!”

“Susan trägt Kopftuch weil sie sich selbst dafür entschieden hat. Aber viele sage, sie sei nur “eine dieser Frauen, die vom Islam unterdrückt werden”. Susan, was du trägst, ist deine persönliche Entscheidung. Es ist Unterdrückung, dich von der Entscheidungsfreiheit auszuschließen!”