Via Tumblr teilte Swift mit: 

 

“Zu Weihnachten fragte ich meine Mutter, ob sie als Geschenk für mich zum Arzt gehen würde und sich auf gesundheitliche Probleme durchchecken lässt – einfach nur um einige meiner Sorgen zu beruhigen. Sie war einverstanden und ließ sich untersuchen. Es gab im Vorfeld keinerlei Anzeichen, ihr ging es gut und sie tat es nur, um mich und meinen Bruder zu beruhigen. Die Ergebnisse sind gekommen und ich bin sehr traurig, euch mitteilen zu müssen, dass meine Mama mit Krebs diagnostiziert wurde.”

 

Details bleiben privat

Weitere Details über die Erkrankung ihrer Mutter gab Swift nicht preis. Sie wolle die Einzelheiten der Diagnose und mögliche Behandlungspläne privat halten. Ihre Mutter sei mit dem Bekanntwerden ihrer Krankheit jedoch einverstanden

 

“Sie wollte, dass ihr es wisst. Weil eure Eltern vielleicht zu beschäftigt sind, um zum Arzt zu gehen. Vielleicht kann eure Erinnerung an eine Vorsorgeuntersuchung zu einer früheren Diagnose und damit zu einem leichteren Kampf gegen die Krankheit führen. Oder zumindest zu eurer eigenen Beruhigung, wenn die Tests negativ ausfallen”, erklärte Swift in ihrem Text.

 

Den Link zu ihrem Blog-Eintrag teilte Swift in weiterer Folge auf zahlreichen sozialen Netzwerken.

Just so you know…http://tmblr.co/Z4azut1h_iB1T

Posted by Taylor Swift on Thursday, April 9, 2015