In einem Instagram-Livevideo bricht Sängerin Lizzo in Tränen aus. Wieso? Nach dem Release ihres neuen Musikvideos “Rumors” mit Cardi B wurde sie wieder wegen ihres Gewichts angefeindet.

Der neue Song macht genau das zum Thema: Mobbing und Haterkommentare.

Lizzo bricht in Tränen aus

So emotional erlebt man die junge Sängerin nur sehr selten. Nach dem Release ihres neuen Musikvideos “Rumors” mit Cardi B muss sich die Sängerin erneut mit Anfeindungen auseinandersetzen. In dem neuen Video zeigt sie viel Haut und das ist auch gut so. So versucht sie sich gegen Bodyshaming stark zu machen. Auch Cardi B geht in dem neuen Musikvideo sehr offen mit ihrer Schwangerschaft um und zeigt stolz ihren Babybauch. Aber irgendwann wurden die Bodyshaming-Kommentare auch für die starke Lizzo zu viel, weshalb sie die Haterkommentare in einem Instagram-Livevideo zum Thema machte. Dabei wird die Sängerin sehr emotional und bricht in Tränen aus.

“Meine Toleranzgrenze wird immer niedriger”

Auch eine Lizzo, die immer sehr selbstbewusst mit ihrer Figur umgeht, hat eine Grenze. Diese wurde jetzt überschritten. “Ich arbeite so viel und meine Toleranzgrenze wird immer niedriger”, so der 33-jährige Popstar. Die Hater ließen nicht lange auf sich warten und sparten nicht mit speienden Emojis. In ihren Direktnachrichten sei es laut Lizzo sogar noch schlimmer zugegangen und sie erzählte im Insta-Live unter Tränen, dass die Nachrichten vor allem fatshaming und rassistische Kommentare beinhalteten.

Normalerweise steht die 33-Jährige sehr positiv zu ihrem eigenen Körper, auch wenn viele meinen, er würde nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen. Umso stärker von ihr, dass sie sich den Kommentaren stellt und diese in einem Instagram-Video direkt anspricht. Auch Cardi B verteidigte Lizzo auf Twitter sofort und schrieb: “‘Rumors’ läuft großartig. Hört auf, zu sagen, der Song sei gefloppt, nur um die Gefühle einer Frau über Mobbing abzutun. […] Bodyshaming und sie Mammy zu nennen, ist gemein und unfassbar rassistisch”

In “Rumors” singt sie über ihre Erfahrung mit Mobbing und Hatern

Zusammen mit Cardi B singt die Sängerin über ihre Erfahrungen mit Mobbing und Haterkommentaren. Einige Menschen würden “all ihre Zeit darauf verwenden, eine Frau zu zerstören”, singen die beiden. “Wenn du denkst, ich sei erbärmlich, weil mein Hintern zu sehen ist, dann warte bis zum Sommer, wenn sie mich aus dem Haus lassen”, sagt Lizzo in ihrem Songtext.