Das Angebot der Streaming-Dienste wird derzeit immer größer. Da kann man schon mal überfordert sein. Um euch die Entscheidung zu erleichtern, die perfekte Serie für eure Interessen auszuwählen, haben wir einen Serienguide für euch erstellt.

Dieser beinhaltet neue Serien, die euren Lieblingen hinsichtlich Handlung oder Struktur sehr ähneln und euch deshalb auch gut gefallen könnten.

Wenn du “Riverdale” magst, wirst du “Outer Banks” lieben

Für alle “Riverdale”-Liebhaber können wir die neue Netflix-Serie “Outer Banks” empfehlen. Denn auch hier geht es neben gefährlichen Liebesbeziehungen zwischen den gesellschaftlichen Schichten um ein großes Rätsel, das vier Freunde gemeinsam versuchen zu lösen. Eines Tages findet die Jugendbande rund um John B., JJ, Pope und Kiara an Deck eines gesunkenen Schiffs einen seltsamen Kompass. Mit der Zeit merken sie, dass hinter dem Fundstück ein versunkener Schatz steckt, von dem sie zunächst nichts wussten. Schnell werden die Schatzjäger allerdings zu Gejagten, denn nicht nur sie wissen über das Gold Bescheid…

Wenn du “Sex Education” magst, wirst du “Noch nie in meinem Leben” lieben

Falls ihr ein Riesen-Fan von “Sex Education” seid, hat Netflix nun eine neue Serie herausgebracht, die euch auch gut gefallen könnte. Denn die ersten sexuellen Erfahrungen von Jugendlichen sind auch bei der Serie “Noch nie in meinem Leben” Thema. Hierbei wird die Geschichte eines indischen Highschool-Mädchens erzählt, die nun endlich eine junge Frau werden möchte. Dabei möchte sie sich zuallererst den Mädchenschwarm der Schule angeln, um mit ihm ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. Ob ihr das gelingt? Findet es heraus 😉

Wenn du “Elite” magst, wirst du “Hollywood” lieben

Mit der Mini-Serie “Hollywood” gibt es nun nach “Elite” erneut eine Serie, die durch unerwartete Wendungen und mysteriöse Rätsel hervorsticht. Dieses Mal geht es aber nicht etwa um Highschool-Schüler, die dunkle Geheimnisse haben, sondern um Personen der Filmbranche, die in der Nachkriegszeit in Hollywood Fuß fassen wollen. Dafür müssen sie sich allerdings großen Herausforderungen und der Frage stellen: Wie weit sind sie bereit zu gehen, um in Hollywood zu großem Ruhm zu gelangen?

Wenn du “Glee” magst, wirst du “Zoeys Extraordinary Playlist” lieben

Ihr habt Glee geliebt? Dann dürft ihr euch das NBC-Original “Zoeys Extraordinary Playlist” auf keinen Fall entgehen lassen. Seit kurzem gibt es die Serie bei Sky in deutscher Fassung. Im Zentrum der Geschichte steht Zoey, die durch ein Erdbeben plötzlich die Gedanken anderer Menschen hören kann. Doch nicht etwa auf normale Art und Weise, denn die Menschen singen ihr ihre Gedanken vor. Falls ihr die großen Musikeinlagen mit aufwendigen Tanzchoreografien in “Glee” echt toll findet, werdet ihr von dieser Serie begeistert sein. Zudem hat die Fernsehserie mit Schauspielern wie “Pitch Perfect”-Sänger Skylar Astin und “Gilmore Girls”-Darstellerin Lauren Graham eine echte Starbesetzung.

Wenn du “Love is Blind” magst, wirst du “Too Hot To Handle” lieben

Ach ja, Reality-Shows gibt es wie Sand am Meer. Doch trotzdem können wir einfach nicht genug davon bekommen. Wenn es euch genauso geht und ihr “Love is Blind” auch so unterhaltsam fandet, gibt es mit “Too Hot To Handle” (dt. Titel: “Finger weg”) nun Reality-Nachschub auf Netflix. Darum geht es: Zehn Singles mit Bindungsängsten, die normalerweise eher auf One-Night-Stands aus sind, verbringen gemeinsam Urlaub in einem tropischen Paradies. Um die Siegesprämie von 100.000 US-Dollar mitnehmen zu können, müssen sie allerdings ihrer Lust widerstehen und auf jegliche körperliche Annäherung verzichten. Bei Regelverstößen durch Küssen, Petting oder Sex sinkt der Gewinn.