Die dritte Woche im Abnehmcamp ist vorbei. Doch was die “The Biggest Loser”-Kandidaten in Folge vier mitmachen mussten, betrachten viele Zuseher als unzumutbar.

Schweiß und Tränen in praller Hitze

Die verbleibenden 11 TBL-Kandidaten sollten in der glühenden Hitze von Andalusien einen 100 Kilo schweren roten Ball einen Berg hoch rollen und gleich darauf wieder nach unten laufen. Kein Wunder, dass die übergewichtigen Teilnehmer dabei an ihre Grenzen kamen.

Sandra (38), die sich als erste aus Team Rot der Challenge stellen musste, zog sie mit Müh und Not durch – total am Ende und brüllend: “Ich konnte nur noch schreien, ich konnte nicht mehr denken.” Die restlichen Kandidaten reagierten entsprechend entsetzt, als sie ihre Teamkollegin in diesem Zustand sahen.

“Ich habe keine Luft mehr bekommen. Das hat sich angefühlt, wie wenn jemand die Lungenflügel zusammenpresst und einfach nicht mehr aufmacht. (…) Ich wollte einfach nur noch sterben”, berichtet etwa auch der 27-jährige Kandidat Fabian.

Von den Zusehern hagelt es Kritik

Viele, die die Aufnahmen der leidenden Kandidaten sahen, mussten schwer schlucken. Die Challenge sei viel zu anstrengend, zu qualvoll und insgesamt einfach unzumutbar gewesen, sind sich Zuseher im Netz einig.

So rechtfertigen sich die Trainer

Auf Nachfrage der BILD verteidigt sich Trainer Ramin Abtin„Wir haben als Coaches eine Sorgfaltspflicht. Bei den Kandidaten ist niemand dabei, der Herz- oder Kreislaufprobleme hat, was bei der Hitze wirklich ein Problem wäre. Wir versuchen außerdem, diese besonders anstrengenden Challenges auch morgens oder am frühen Abend zu machen, wenn es nicht mehr so heiß ist. Bei dem konkreten Beispiel aus der Sendung bin ich mit jedem Kandidaten hoch- und runtergelaufen und war am Ende auch nicht komplett nass geschwitzt, weil immer noch ein Lüftchen geweht hat.“ 

Diese Kandidaten sind noch dabei

  • Team Mareike Spaleck: Dirk (145,4 kg), Guido (146,5 kg), Sabine (160,4 kg), Shirin (94,6 kg), Vanessa (116,6 kg), Miguel (142,1)
  • Team Ramin Abtin: Alexandra (117,9 kg), Benny (165 kg), Christos (179,4 kg), Fabian (170,8 kg), Lisa (116,6 kg), Sandra (116,7 kg), Saki (189,9 kg)