Der YouTuber “Michael Bennett” hat bei seinem Tauchgang im Edisto River in South Carolina ein altes iPhone gefunden. Eine Frau hat das Handy ein Jahr zuvor im Fluss verloren und seitdem vermisst.

Das iPhone ist noch funktionstüchtig. Zudem wurde es wieder an seine ursprüngliche Besitzerin zurückgegeben.

Video: Taucher findet verlorenes iPhone

Auf seinem YouTube-Kanal “Nogget Nuggin” veröffentlicht der Amerikaner Michael Bennett regelmäßig Videos, in denen er die Fundstücke präsentiert, die er beim Tauchen in Gewässern findet. Bei seiner neuesten Entdeckung handelt es sich um ein iPhone, das am Grund des Edisto Rivers in South Carolina lag. 

Taucher kontaktiert die Besitzerin

Bei seinem täglichen Tauchgang hatte Michael Bennett einen Gegenstand entdeckt, den er zunächst für einen Garagenschlüssel hielt. Als er das Fundstück mit nach Hause nahm, bemerkte er, dass es sich um ein iPhone handelte, welches in einer Plastikhülle verpackt war. Überraschenderweise funktionierte das Handy sogar noch und so kontaktierte er damit die Besitzerin. Das Ergebnis: Die Frau hatte ihr Telefon im Juli 2018 bei einem Ausflug am Edisto River verloren und seitdem nie wieder gefunden. Es lag über ein Jahr am Grund des Gewässers. Hinzu kommt, dass sich auf dem iPhone Aufnahmen ihres Großvaters befanden, der erst kürzlich verstorben war. Die Besitzerin war darum umso glücklicher, ihr lang vermisstes Telefon endlich wieder in Besitz zu bekommen.