Studie: Menschen mit diesen Sternzeichen werden am häufigsten berühmt

Liegt das Geheimnis des Erfolgs etwa in unserem Sternzeichen? Laut einer Studie lassen sich dadurch zumindest Rückschlüsse darauf ziehen. So werden bekannte Persönlichkeiten meistens in einer ganz bestimmten Zeit des Jahres geboren.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Leben(miss)

Steht etwa schon zum Zeitpunkt unserer Geburt fest, ob wir das Zeug dazu haben, berühmt zu werden? Glaubt man einer neuen Studie der University of Connecticut könnte man das zumindest denken. Fand man im Rahmen dieser doch heraus, dass die Berühmtheiten dieser Welt verdächtig oft das gleiche Sternzeichen haben.

Die Analyse der Daten von 300 populären Menschen - darunter Künstler, Wissenschafter, Celebrities, Sportler und Autoren - zeigte nämlich eines ganz deutlich: Erfolgreiche und berühmte Menschen werden häufig zwischen Dezember und März geboren. Das heißt also Schützen, Steinböcke, Wassermänner, Fische und Widder sind - so wie es aussieht - die Sternzeichen, die Menschen zum Ruhm führen.

Klar, unser Sternzeichen allein ist nun wirklich kein Garant für Erfolg. Es scheint aber, als würden die den besagten Tierkreiszeichen zugeschriebenen Eigenschaften dabei helfen, berühmt zu werden. Widder gelten etwa als willensstark, Wassermänner und Fische als künstlerisch und kreativ und Schützen als offen und selbstbewusst.

  • Drucken

Kommentare