David Friedrich räumt auf: "Fotos oder Videos können auch gestellt sein"

Oft ist es leider so, dass sich ein "Bachelor" oder eine "Bachelorette" im Anschluss an die Sendung wieder von ihrem Herzblatt trennen. So auch bei Jessi und David - doch es ist nicht so, wie alle glauben...

  • Bild: Instagram: _david.friedrich_
  • Senden
  • Drucken

Stars13.10.2017 | 12:58 (miss)

"Nicht alles ist so, wie man es euch verkaufen will! Fotos oder Videos können auch gestellt sein! Ich fühle mich mit meinen fast 30 Jahren wie in einem Kindergarten!", schreibt David Friedrich in einem emotionalen Posting auf Instagram. Ihm scheint nun endgültig der Kragen geplatzt zu sein und er will die haltlosen Vorwürfe, er hätte sich aus PR-Gründen von Jessi getrennt, nicht mehr auf sich sitzen lassen. 

Viele Fans des "Bachelorette"-Traumpaares hatten David vorgeworfen, die Trennung von Jessi geschickt inszeniert zu haben, doch was sollte er mit der medialen Aufmerksamkeit anfangen? Seine Band würde davon ganz und gar nicht profitieren, schreibt er. "Ich bin kein Heiliger, keine Frage, so wie wir alle nicht! Ich stehe zu Fehlern und gebe Dinge zu, wenn sie stimmen, aber ich würde niemals etwas Aufrichtiges und Ehrliches kaputt machen oder gar ausnutzen! Zu welchem Zweck? Meiner Band? Leute! Meiner Band bringt dieses ganze Spektakel rein gar nichts! Ich bin einfach nur froh, weiterhin in den Spiegel schauen zu können, ohne mir etwas vorwerfen zu müssen!"

 

Nicht alles ist so, wie man es euch verkaufen will! Fotos oder Videos können auch gestellt sein! Ich fühle mich mit meinen fast 30 Jahren wie in einem Kindergarten!🤦‍♂ Mir fehlen seit langem schon echt die Worte, was hier manchmal so abgeht! Ich bin kein Heiliger keine Frage, so wie wir alle nicht! Ich stehe zu Fehlern und gebe Dinge zu, wenn sie stimmen, aber ich würde niemals etwas aufrichtiges und ehrliches kaputt machen oder gar ausnutzen! Zu welchem Zweck ? Meiner Band ? 🤦‍♂ Leute! Meiner Band bringt dieses ganze Spektakel rein gar nichts! Ich bin einfach nur froh weiterhin in den Spiegel schauen zu können, ohne mir etwas vorwerfen zu müssen! Bei mir herrscht hier völlige Meinungsfreiheit, ihr könnt diskutieren, mich anzicken etc, aber bleibt sachlich und überlegt erstmal, bevor ihr wild drauf los schreibt!

Ein Beitrag geteilt von David Friedrich (@_david.friedrich_) am

  • Drucken

Kommentare