Man würde glauben, Superstars wie Jennifer Lawrence und Co. sind stets perfekt von Kopf bis Fuß gepflegt und legen großen Wert in puncto Hygiene. Falsch gedacht! Wir zeigen dir elf Stars und ihre ekligsten Angewohnheiten. Und eins können wir dir jetzt schon garantieren: Du wirst diese Stars nie mehr wieder so sehen, wie bis jetzt.


Meghan Fox (31): Der Traum aller Männer und der Albtraum aller Mitbewohner! In einem Interview verriet Meghan "Ich wäre eine schreckliche Mitbewohnerin. Ich räume nicht gern auf. Meine Sachen bleiben dort, wo ich sie ausziehe. Ich vergesse auch oft, die Toilette zu spülen. Freunde würden dann sagen, 'Meghan du hast da einen Haufen hinterlassen und nicht gespült'" Igitt! Aber ein bisschen Schadenfreude empfinden wir in diesem Moment schon: sie ist definitiv nicht so perfekt, wie sie scheint! - Bild: Getty Images

Jennifer Lawrence (27): Kuss mit Nachgeschmack - Liam Hemsworth verriet Jimmy Fallon in der "Tonight Show", dass die Kuss-Szenen mit Jennifer Lawrence in die "Tribute von Panem" alles andere als romantisch waren. Der Grund? Jennifer soll vor jeder Kuss Szene absichtlich Thunfisch oder Knoblauch gegessen haben. Na dann: Guten Appetit! - Bild: Getty Images

Leonardo DiCaprio (43): Auf ihn fliegen die Frauen, wie die Motten aufs Licht. Ob sie auf seinen Geruch auch so fliegen, ist fraglich, denn: Leo soll sich der Umwelt zuliebe nur zweimal in der Woche duschen. Die Natur wird es ihm zwar danken, sein Umfeld aber eher weniger. - Bild: Getty Images

Miley Cyrus (25): Sie ist für ihre Eskapaden bekannt, deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass sie auch in puncto Hygiene ihr eigenes Ding durchzieht. Ein Insider verriet: "Überall liegt Hundekot und Urin, altes Essen, Pizzakartons, Fast-Food Papier und schmutziges Geschirr." Ihr Verlobter Liam Hemsworth seo angeblich total angewidert von Mileys Lebensstil. Da ist er definitiv nicht alleine....! - Bild: Getty Images

Jessica Simpson (37): Ihr Aussehen ist top - lange blonde Haare, hübsches Gesicht und strahlend weiße Zähne. Und genau diese sind der Grund, warum auch sie öfters mal auf die Hygiene pfeift. Wie sie in der "Ellen DeGeneres Show" verriet, putzt sie sich nur dreimal in der Woche die Zähne. Warum? "Meine Zähne sind so weiß, und ich mag es nicht, wenn sie sich zu glatt anfühlen." - Bild: Getty Images

Robert Pattinson (31): "Oily Hair, don´t care!" So oder so ähnlich könnte das Motto von Robert Pattinson lauten. Er verpasse einfach jedes Mal den Punkt, an dem es notwendig wäre, seine Haarpracht wieder einmal zu waschen. Verzaubert er uns in zahlreichen Filmen wie "Twilight" mit seinem schnuckeligen Aussehen, so bringt er uns mit dieser Angewohnheit ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Aber es wird noch schlimmer: Es gibt das Gerücht, dass er seine Haare tatsächlich ganze sechs Wochen lang nicht gewaschen hat. Das Haargel hat er sich damit definitiv gespart, pfui! - Bild: Getty Images

Britney Spears (36): Die Sängerin legt jedoch noch eines drauf. Ein Ex-Bodyguard packte aus, dass Britney anscheinend ständig in der Nase bohrt, ihre Haare nicht kämmt, die Zähne nicht putzt und oft weder Schuhe noch Socken trägt. Außerdem fand er sogar einmal Burger- und Pizzareste in ihrem Bett. Britney, Britney, du schockierst uns damit etwas. - Bild: Getty Images

Harry Styles (24): Alle Harry Fans müssen jetzt ganz stark sein. Auch der wahr gewordene Traum so einiger Frauen gibt nicht viel auf Hygiene. Keine geringere als Kendall Jenner kann das persönlich bestätigen.  In "Keeping up with the Kardashians" erzählte Kendall, dass sie Harry ständig dazu ermahnte, Deo zu benutzen. Er würde ständig nach Achselschweiß stinken. Obwohl eingefleischte Fans sich so schnell nicht von ihrem Idol abbringen lassen würden. - Bild: Getty Images

Brad Pitt (54): Wenn man Vater von sechs Kindern ist, ist es nicht immer einfach, noch Zeit für sich zu finden. Dass man aber nicht einmal die Zeit findet, um eine kurze Dusche zu nehmen, ist neu für uns. Stattdessen benützt er Baby-Feuchtücher. "Ich habe sechs Kinder. Alles was du zu tun hast, ist sie nehmen und schnell den Hintern abzuwischen. Mann, ich werde den ganzen Tag über angepinkelt. Ich habe keine Zeit für eine Dusche." Auch wenn die Feuchttücher den Geruch überdecken, finden wir diese Hygiene-Methode etwas fragwürdig. - Bild: Getty Images

Zac Efron (30): Noch einer im Club der "Nicht-Duscher". "Zac ist kein großer Fan vom Duschen. Angeblich liebt er es, sich auszupowern und Basketball zu spielen, ohne sich danach duschen. - Bild: Getty Images

Jennifer Aniston (49): Jennifer wird da schon kreativer, wenn es darum geht, warum sie ihre Haare nur unregelmäßig wäscht. Die Antwort ist Schweiß. Die Schauspielerin schwört auf dieses Beauty-Geheimnis: "Nein, ich wasche sie (die Haare) nicht. Ein bisschen Schweiß im Haar ist schön." Na dann! - Bild: Getty Images

Adele (29): Und der Oscar für die ekligsten Angewohnheiten der Stars geht an - *Trommelwirbel* - Adele. Sie hat sich diesen Platz redlich verdient, denn: Adele liebt es, in ihrer Nase zu bohren. "Ich würde gerne damit aufhören. Es ist eine wirklich schlechte Angewohnheit, die ich habe. Jeder sagt 'Ew'- du lügst". Aber es wird noch schlimmer: "Das Beste ist, wenn ich die Popeln von meinem Kind herauspicken kann, sie in meiner Hand rolle und dann wegschnipse." Und weiter: "Als mein Kleiner ein Baby war und seine erste Erkältung hatte, saugte ich ihm den Rotz aus seiner Nase. Er war mein Baby, er war mein Erstgeborener." Auch wenn wir jetzt erst mal schlucken mussten - wir lieben ihre Ehrlichkeit! - Bild: Getty Images