1. Egal, ob dein Geschwisterchen nun neun oder 20 Jahre alt ist, es wird immer dein kleiner Schatz bleiben.

via GIPHY

2. Du hast dir immer Sorgen um deine kleinen Geschwister gemacht und alles dafür getan, dass es ihnen gut geht – und das wird vermutlich auch nie aufhören.

via GIPHY

3. “Du bist so peinlich”. Beim ersten Freund oder der ersten Freundin deiner kleinen Geschwister konntest oder kannst du dich einfach nicht zurückhalten. Hier MUSS einfach ein bisschen getriezt werden.

via GIPHY

4. Du musstest deine kleinen Geschwister immer überallhin mitnehmen, was dir früher richtig auf den Nerv gegangen ist.

via GIPHY

5. Ersatzeltern. Du fühlst dich ein bisschen wie ein Erziehungsberechtigter (und lässt das auch gern mal raushängen). “Halloooo, ich bin hier die Ältere”.

via GIPHY

6. Du hast immer die Schuld bekommen, wenn ihr gemeinsam etwas angestellt habt. Sätze wie “Du bist doch die Ältere” oder “Du müsstest doch eigentlich schon vernünftiger sein” haben dir das Leben schwer gemacht.

via GIPHY

7. Du musstest dir alles hart erkämpfen, während deine Eltern mit deinen jüngeren Geschwistern bereits viel lockerer waren.

via GIPHY

9. Zu sehen, wie die kleinen Sprösslinge immer älter werden, ist ein ganz besonderes Gefühl für dich. Gestern waren sie noch klein und süß, heute klauen sie dir schone deine Schminksachen.

via GIPHY

10. “Kannst du nicht mal mit ihr reden?”. Wenn Mama und Papa nicht mehr weiterwussten, kamst du zum Zug.

via GIPHY

11. Deine kleinen Geschwister bewundern dich – und das weißt du auch.

via GIPHY

12. Kitzeln, Erschrecken oder einfach nur peinlich sein – du hast deine Geschwister auf alle erdenklichen Arten gequält.

via GIPHY