Plant er den Abschied? Diese Anzeichen könnten darauf hindeuten:

1. Er fühlt sich genervt… egal was du tust
Reagiert er auch schon bei den kleinsten Fehlern, die du machst genervt, verdreht die Augen, wird sogar aggressiv und sucht dann auch noch unnötig Streit? Ein solches Verhalten ist leider allzu typisch für die letzten Wochen vor einer Trennung, wenn man feststellt, dass es einfach nicht mehr geht.

2. Er erzählt dir keine wichtigen Dinge mehr
Früher hat er dich immer zuerst angerufen, wenn etwas Tolles oder Schlechtes passiert ist. Jetzt macht er immer mehr Dinge mit sich selbst aus, bzw. nimmt seine Freunde ins Vertrauen. Du erfährst immer weniger von seinen Problemen, Freudenmomenten und Ängsten? Dann heißt es Alarmstufe ROT.

3. Er will nicht mehr telefonieren
Ein deutliches Anzeichen, dass er bald mit dir Schluss machen könnte, ist auch, wenn er von langen Telefonaten auf Textkommunikation umsteigt. Früher hat er sich gefreut, deine Stimme zu hören, heute begnügt er sich mit Kurznachrichten. Achtung: Das ist der Anfang vom Ende!

4. Er verlangt mehr Freiraum
Klar, Freiraum ist in einer Beziehung äußerst wichtig, jeder soll Glück empfinden können, das nicht ursächlich aus der Beziehung kommt. Hobbies, Treffen mit Freunden, all das ist richtig und wichtig. Nimmt er jedoch immer mehr Abstand, sodass du ihn seltener siehst und er sich auch nicht wirklich meldet, solltest du dir Gedanken machen.

5. Sex wird immer unwichtiger
Ja, im ersten halben Jahr einer Beziehung ist „Schmetterling-Time“ und man möchte am liebsten rund um die Uhr Sex haben. Dass sich das ändert, ist klar – irgendwann weicht die Chemie der Vernunft. Dann geht es jedoch darum, wie sehr das Herz Liebe zulässt. Und dazu gehört nun mal körperliche Lust und Anziehung. Droht das gänzlich zu verschwinden, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine Beziehung Probleme bekommt.

Dass ein bis zwei dieser “Trennungs-Anzeichen” immer wieder vorkommen können, liegt in der Natur der Sache einer Beziehung. Es gibt immer Aufs und Abs. Wenn jedoch ALLE diese 5 Anzeichen im Zusammenspiel zum Dauerzustand werden, dann ist es definitiv eine Sekunde vor Zwölf!