“Ich würd’ da drin aussehen wie in einem Kartoffelsack!” Wir alle kennen sie: Diese Mädels, denen scheinbar einfach alles steht und die selbst mit den wildesten Kombinationen umwerfend aussehen. Doch aufgepasst – wir alle können das. Man muss nur wissen, wie es geht 💃🏼! Die kleinen Tricks und Geheimnisse der Fashionistas lest ihr hier:

1. I’ll do me, you do you

Der wohl wichtigste Aspekt bei Mode und Fashion: Es soll Spaß machen! Und das tut es dann, wenn die Klamotten zu dir und deiner Körperform passen. Hol’ dir Inspirationen, probiere unterschiedliche Stile aus. Am Ende gilt: Nicht jedem passt alles, das wäre auch irgendwie langweilig. Vielmehr gilt es, deinen individuellen Style zu finden und herauszuarbeiten. Wenn’s zwickt oder du dich nicht wohlfühlst – dann ist es wahrscheinlich auch nicht dein Teil. Hör’ auf deine Intuition und lasse deine Individualität damit wachsen. ✨

via GIPHY

2. Must Have Key Pieces

Eine echte Fashionista muss nicht unendlich viele Teile im Schrank haben, sondern vor allem die richtigen. Shoutout an Zalando, die in gemeinsamer Mission mit unserem Fashion Director Mio Paternoss diese Must Haves aus euren Garderoben und euch vor die Kamera für unsere Novemberausgabe des missMAGAZINS holen 😱 *kreisch* So funktioniert’s: Mio stellt in den kommenden Ausgaben des missMAGAZINS und auf unserem Instagram Channel @missmagazin gemeinsam mit Zalando das vier Must Haves vor. In der missAPP seid ihr gefragt: Zaubert rund um dieses Piece euren einzigartigen Look und ladet das Foto in der Activity “Mio’s Must Haves” hoch. Mit ein bisschen Glück ist euer Look Mios Favorit und ihr seid beim großen Shooting im Herbst für die Druckstrecke mit Zalando dabei! Also, haltet die Augen offen!

© Zalando | Toni Garrn “Stay in your inflatable pool”

3. Musterschülerin

Keine Angst vor Muster, so lautet die Devise stilsicherer Fashionistas. Zeitlose Muster wie Streifen und Karos – egal ob auf der Bluse oder als coole Pants – gehen immer. Auch ein wilder Mustermix ist durchaus erlaubt, solange das Gesamtbild des Outfits harmonisch bleibt. Achtet auf stimmige Farbkombinationen und sorgt für unaufgeregte Accessoires, um den Look nicht zu überladen. Traut euch und mixt, was das Zeug hält. Sobald ihr mal den Dreh draußen habt, werdet ihr nur noch selten zu einfarbigen Teilen greifen 🙌.

via GIPHY

4. It’s in the details

Accessoires sind für einen runden Look das A und O. Nehmt euch hierfür Zeit und stimmt die Einzelheiten aufeinander ab. Ob Tasche, Schuhe, Schmuck oder Sonnenbrille – jedes einzelne Teil möchte liebevoll von euch für den Tag und Look gewählt werden. Noch ein Tipp: Es müssen nicht immer teure Brands sein. Erlaubt ist, was Spaß macht. Kombiniert Echt- und Modeschmuck, holt euch eine schicke Microbag fürs kleine Budget, die dennoch toll aussieht und euren Look aufpimpt. Da kann man sich dafür mal bei den Schuhen ein wenig gönnen 😉

via GIPHY

5. Zweite Chance für Einzelstücke

Yep, echte Fashionistas gehen auf Schatzsuche. Ob Flohmarkt, Secondhandladen oder online – manche Dinge sind einfach too good to go und kreativ kombiniert erstrahlen sie in neuem Glanz. Zusätzliches Goodie: Man bekommt diese Unique Pieces oft für kleines Geld in einem sehr gut erhalten Zustand. Also liebe missen, unleash your inner fashionista und rockt euren Style.💚

via GIPHY