Gaslighting ist eine Form psychischer Gewalt, durch die Personen gezielt desorientiert, manipuliert und verunsichert werden. Das kann auch in Beziehungen vorkommen.

Viele Betroffene wissen dabei gar nicht, dass sie Opfer von Gaslighting geworden sind. Denn diese Form des Missbrauchs ist sehr subtil. Die Selbstwahrnehmung der Menschen kann dadurch so stark beeinflusst werden, dass sie sich im schlimmsten Fall für verrückt, wehrlos und wertlos halten. Diese Anzeichen können darauf hindeuten, dass ihr Opfer von Gaslighting in eurer Beziehung seid:

Deine Ängste werden gegen dich verwendet

Du vertraust deinem Partner vollkommen und teilst deine Ängste mit ihm. Doch später verwendet er genau diese Unsicherheiten, um sie gegen dich zu verwenden. Du hast beispielsweise Probleme mit einem bestimmten Teil deines Körpers und dein Partner weiß das auch, macht dich aber immer wieder auf andere Menschen aufmerksam, die diesen Makel nicht haben. Das kann eine Form von Glaslighting sein, vor allem, wenn es dazu führt, dass du dich unsicher fühlst und an dir zweifelst.

Dir wird an allem die Schuld gegeben

Wenn dein Partner stets behauptet, du seist an allem Schuld, kann das auch eine Form von Gaslighting sein. Er redet dir ein, du würdest dich falsch erinnern, überreagieren oder verdreht dir die Worte im Mund? Das deutet stark auf Manipulation hin.

Alles, was du tust, muss einem Muster entsprechen

Alles, was du tust, muss einem bestimmten Muster entsprechen? Er erwartet, dass du dich immer so verhältst, wie er das möchte und bezieht sich dabei immer wieder auf die Loyalität zwischen euch? Auch das kann ein Zeichen sein, dass eure Beziehung vielleicht toxisch ist und er versucht, dich zu manipulieren. Es kann aber natürlich auch sein, dass ihm sein Handeln nicht bewusst ist. Suche hier am besten das Gespräch mit ihm. Sieht er seinen Fehler nicht ein, solltest du dir überlegen, ob dir die Beziehung wirklich guttut.

Du zweifelst an deiner Erinnerung

“Das habe ich so nie gesagt”, “Doch genau so war das damals, wie kannst du dich nicht daran erinnern”: Diese Sätze kommen immer wieder euren Streits vor? Dein Partner versucht dir immer wieder einzureden, dass etwas anders passiert ist, als du es in Erinnerung hast? Auch das kann ein Anzeichen von Gaslighting sein, vor allem wenn es immer wieder vorkommt. Aber Achtung: Auch Pärchen, in denen beide nur das Beste füreinander wollen, können sich ab und zu einmal unterschiedlich an die gleiche Situation erinnern.

Du zweifelst an deiner Wahrnehmung

Du zweifelst nicht nur an deiner Erinnerung, sondern mittlerweile tatsächlich auch an deiner Wahrnehmung? Du weißt nicht mehr genau, ob du deine Mitmenschen im richtigen Licht siehst und ob die Dinge tatsächlich so sind, wie du es dir denkst? Gaslighter haben oft die Fähigkeit, dir einzureden, dass du den Verstand verlierst. Dadurch verlässt du dich immer mehr auf die Meinung und Bestätigung deines Partners. Deiner eigenen Wahrnehmung vertraust du einfach nicht mehr.

Hast du die Befürchtung, dass du in einer manipulativen Beziehung steckst, solltest du dich unbedingt an Freunde oder Familie wenden. Im Notfall solltest du dir zudem immer professionelle Hilfe holen und dich an einen Experten wenden.