1. Kopfteile werten dein Schlafzimmer auf 

Boxspringbetten und Polsterbetten sind gerade total angesagt! Leider sind die stylischen Betten auch ziemlich teuer. Dabei kannst du dein Schlafzimmer ganz easy aufwerten, in dem du dein Kopfteil für dein Bett selbst designst! Dafür kannst du entweder ein Brett mit Stoff beschlagen oder auch einfach Strukturtapete hinter dein Bett kleben und so ein Kopfteil “faken”.

 2. DIY Kissen pimpen dein Sofa

Kissenbezüge sind super easy herzustellen: Du kannst dir einfach einen Basic Kissenbezug kaufen und einfach Stoffreste und Bommel darauf nähen! Dafür brauchst du nicht mal eine Nähmaschine. Am besten eignet sich für ungeübte übrigens Filz

Auf den Geschmack gekommen? Dann ab zur Ideenwelt Messe! Das ist Österreichs größtes Kreativevent mit tausend Ideen zum Selbermachen. Egal ob Wohnen, Fashion, Accessoires, Kunst oder Backen: Die Inspirationen werden dir nur so zufliegen! Mehr Infos zu den Ausstellern und dem Programm findest du auf www.ideen-welt.at  (pssst: Online kannst du dir jetzt schon deine Tickets zum vergünstigten Vorverkaufspreis sichern!)

3. Ein “Faux Fireplace” bringt Glamour ins Wohnzimmer

Wie cool wäre eigentlich ein Kamin im Wohnzimmer! Das hast du dir schon oft gedacht? Gesagt, getan? Dafür musst du weder bohren noch dir die Einverständnis vom Vermieter einholen 😉 Styropor-Teile für Fake Kamine gibt es günstig im Baumarkt! Höherpreisige Varianten aus Holz findest du online. 

4. Aus 1€ Körbchen mach 20€ Trend-Teil

Manchmal liegt die Kunst im Detail! Um einfachen Aufbewahrungsgefäßen einen High Class Touch zu verleihen, ummantele sie einfach! Alles was du brauchst ist ein schönes Bastseil und eine Heißklebepistole. Wer es glamouröser mag, kann auch Strassbänder verwenden. 

5. DAS Pinterest It-Piece einfach selbstgemacht

Die giant blankets mit den Riesenmaschen sind gerade überall auf Pinterest und Instagram zu finden. Die riesigen Flauschedecken wirken wie sündhaft teure Designer-Teile. Dabei sind sie ganz einfach selbst zu machen! Denn am einfachsten funktioniert es, wenn du dir online “Giant Yarn” besorgst und die Decke mit den Armen (statt mit Nadeln) strickst. Tutorials dazu findest du auf YouTube. Vertrau uns: Selbst, wenn du noch nie gestrickt hast, DAS Projekt kriegst du locker hin!