Vor einem Date widmen Frauen zahllose Stunden der eigenen Frisur. Aber was denkt die Männerwelt wirklich über unsere Mähnen?

1. Blond oder lieber Brünett?

Entgegen alles Erwartungen, behaupteten 71 Prozent der Männer in einer Garnier-Umfrage, dass sie lieber eine Brünette als eine Blondine heiraten würden.

2. Es funkelt!

Auch Männer mögen Bling Bling und “schmücken” sich am liebsten mit Frauen und ihrer glänzenden Haarpracht. Stumpfes Haar ist ein klares No-Go.

3. Eine wallende Mähne…

Lange Locken und Wellen sind sexy, meinen die Männer. An zweiter Stelle steht eine glatte Mähne à la Jennifer Aniston. (Sie können sich also eh nicht entscheiden).

4. Zu lang ist gar nicht gut!

Laut einer Umfrage des Magazins Cosmopolitan, gaben 55 Prozent der Männer an, dass sie den long Bob von Lauren Conrad sexier fanden, als ihre langen Haare. Gut, wir auch.

5. Gut gezopft ist halb gewonnen!

Boho Zöpfe sind der Renner. Das ist der Männerwelt auch nicht entgangen. Sie finden locker geflochtene Zöpfe süß und sexy zugleich.

6. Etwas ist anders…

Immer wieder wird der Männerwelt vorgeworfen, dass sie Änderungen gar nicht wahrnehmen – vor allem wenn es um unsere Haare geht. Das mag sein, Männer merken kleine Veränderungen nicht unbedingt, dennoch finden sie diese (meist) gut. Also ran an die Bürsten und Haarspangen, am morgen liegt der Scheitel links!