Wir alle kennen es: Der Alltag, das aktuelle Weltgeschehen und vor allem die Vorweihnachtszeit können sehr stressig werden. Alles kommt zusammen und fühlt sich einfach unendlich viel an. Kennt ihr das Gefühl? Aber damit ist jetzt Schluss! Richtig gelesen, liebe missen: Wir haben hier unsere sieben Geheimtipps für euch gesammelt, die uns unendlich viel Zeit und Energie sparen und unseren Alltag erleichtern. Stress, ade! 😄

1. Limit that time!

Ohhhh yes, good old Social Media – der ultimative Zeitkiller! Ein alltäglicher Struggle, den wir alle nur zu gut kennen. Aber wir haben die ultimative Lösung gefunden: Einfach am Smartphone ein Zeitlimit für die jeweiligen Apps setzen, die dir so viel Zeit rauben. That’s it! Wenn du dir z.B. “15 Minuten” einstellst, wirst du täglich von deinem Handy erinnert, wenn die Zeit rum ist und die App wird gesperrt. Praktisch! 😉

via GIPHY

2. Weihnachtsmarkt … but make it digital!

Ohhhh good old Christkindl- und Weihnachtsmärkte – we love them! ❤️ Schade, dass sie dieses Jahr nicht mehr so möglich sein werden wie sonst … oder doch? Auch hier haben wir den ultimativen Geheimtipp: Kennt ihr schon digitale Weihnachtsmärkte, wie den von markta.at? Hier gibt’s besinnliche Weihnachtsstimmung, wie wir sie kennen und lieben! Von leckeren und kulinarischen Weihnachtsgeschenken, bis hin zu allerlei winterlichen Produkten, alles von Kleinbetrieben aus der Region produziert – hier findest du alles, was dein Herz begehrt! 🥰

Foto: markta

3. Hoch lebe das Smartphone

Prüfung hier, Work-Meeting da … und ah stimmt, da war ja noch dieser eine Zahnarzttermin, den sollte ich nicht verpassen. Wann war der noch schnell? … Heutzutage sind wir alle viel zu verplant und vergessen (und verwechseln!) oft unsere wichtigsten Termine! Gut, dass wir aber immer unser Smartphone dabei haben, den hier können wir easy den Kalender als digitalen Terminplaner verwenden! Super convenient und immer mit dabei! 🙌

via GIPHY

4. Work it like Pamela!

Wer kennt sie seit Lockdown 1.0 nicht … die guten, alten YouTube-Workouts von Pamela Reif und Co! Wenn ihr noch nie eines probiert habt, dann raten wir euch dringendst dazu, eines auszuprobieren. Hier bleibt ihr bei all dem Zuhause-Sein nicht nur fit, sondern könnt die kurzen Trainingeinheiten auch knackig vor eure erste Online-Vorlesung quetschen – oder sogar währenddessen machen? Effizienzfaktor: 10/10! 😜

via GIPHY

5. Ab in den Ofen damit!

Richtig gelesen … manchmal ist alles, was man braucht, um etwas Zeit zu sparen, ein Backofen! Vor allem praktisch für alle nicht so versierten “Hobbyköche” unter uns! 😃 Nichts ist leichter (und oft auch leckerer) als unser Lieblingsgemüse an einem kalten Herbsttag in den Ofen zu schieben und dann zu genießen – nom nom nom! Oder wie wäre es mit einem leckeren Gemüseauflauf? Dank eines Backofens ist auch dieses Gourmetgericht no problemo!

via GIPHY

6. Vergissmeinnicht

Du bist schon den ganzen Tag gestresst, weil du lernen musst und dann siehst du auf dein Handy und BOOM – 32 neue Nachrichten! Wenn gerade viel los ist, macht absolut jede Message Druck, asap beantwortet zu werden. Da kann es schon leicht sein, dass wir die ein oder andere Nachricht auch einfach vergessen (Sorry an dieser Stelle an all unsere Freunde!). Aber no worries – mittlerweile kann man die meisten DMs einfach mit “Ungelesen” markieren. So vergessen wir nicht mehr drauf und können allen antworten, sobald wir dazu kommen! ❤️ 

via GIPHY

7. Das World Wide Web

Yep – es ist an dieser Stelle Zeit, auch einfach mal dankbar zu sein, für die Dinge, die uns schon selbstverständlich vorkommen … das Internet zum Beispiel! Ohne diese geniale Erfindung wäre heutzutage kaum etwas möglich – weder Homeoffice, noch Distance Learning oder einfach mal mit Freunden und Familie in Zeiten wie diesen zu facetimen. Shoutout also an Robert E. Kahn und Vinton G. Cerf, die diesen unglaublichen Datenaustausch überhaupt erst in die Wege geleitet haben! 🤩

via GIPHY