Einst waren sie DAS Traumpaar Hollywoods. Als sich Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (55) am Set des Films “Mr. und Mrs. Smith”  im Jahr 2005 kennenlernten und ineinander verliebten, ahnte noch niemand, dass das Ganze in einem “Rosenkrieg” enden würde. Nach langjähriger Beziehung folgte 2014 die Hochzeit. Die Ehe hielt bis Herbst 2016, seitdem sind die beiden Schauspieler in einen Scheidungsstreit verwickelt. Abgeschlossen ist der noch nicht, dennoch sind Angelina und Brad jetzt offiziell wieder Singles, wie US-Medien am Samstag unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichteten.

Angelina Jolie & Brad Pitt: Sorgerecht nicht geregelt

Laut diversen US-Boulevard-Medien, wie “The Blast”, “People” und “E! News” soll ein Richter in Los Angeles bewilligt haben, dass die beiden rechtlich gesehen wieder als Singles gelten, obwohl die Einzelheiten ihrer Scheidung noch ausgehandelt werden. Nach der Trennung forderte Angelina das alleinige Sorgerecht für die drei leiblichen und die drei adoptierten Kinder im Alter zwischen jetzt zehn und 17 Jahren ein. Auch die Aufteilung des Sorgerechts ist noch nicht gänzlich gerichtlich geregelt.

Angelina Jolie und Brad Pitt werden demnächst in neuen Filmen zu sehen sein: Mitte August startet der Tarantino-Film “Once Upon A Time in Hollywood” mit Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in den deutschen Kinos und im Oktober läuft “Maleficent: Mistress of Evil” an.