Ariana Grande trägt ja bereits diverse Tattoos auf ihrer Haut. Bei ihrem neuesten ist ihr allerdings ein kleines Missgeschick passiert. Oder besser gesagt dem verantwortlichen Tätowierer, der ihr statt dem japanischen Schriftzeichen für “7 Rings” – so der Name ihres neuen Songs – versehentlich das Wort “shichirin”, ein kleiner japanischer Kohlegrill, auf die Handfläche gestochen hatte. Das tat wohl doppelt weh – Ariana Grande ist bekennende Veganerin. Ihr Fans im Netz machten sie auf das Hoppla aufmerksam. Auf Twitter äußerte sich Ariana dann zu dem Rechtschreibfehler. “Es fehle ein Symbol”, gab sie an. Die Tweets sind mittlerweile wieder gelöscht. “Lange werde die Tätowierung ohnehin nicht halten – an der Handinnenfläche wächst die Haut schneller nach, Tattoos werden deswegen unscharf”, relativierte Ariana ihr Kohlegrill-Tattoo. Zu spät – zahlreiche User im Netz machten sich bereits über den Schriftzug lustig. Arme Ari – wie sie jedoch aktuell auf Instagram verkündete, wurde das Tatoo mittlerweile repariert:

Ariana Grandes Tattoo hatte peinlichen Rechtschreibfehler
Bild: Instagram/Ariana Grande