Einige WhatsApp-Fans müssen wohl in ein neues Handy investieren, um weiterhin über die App Nachrichten verschicken zu können. Die Nachrichten-App wird technisch nämlich ständig weiterentwickelt – und da spielen viele “ältere” Telefone leider nicht mehr mit.

via GIPHY

Schlachtet schon mal euer Sparschwein!

Wer ein BlackBerry, Symbian S60, Android 2.1, Android 2.2 oder ein Windows Phone bis 8.0. besitzt muss demnach bald umrüsten, denn auf diesen Handys wird man künftig keine wichtigen Updates mehr installieren und die App damit nur mehr in eingeschränktem Maß nützen können. Ende des Jahres soll das dann übrigens auch das Nokia S40 betreffen.