Kim Kardashian und Kanye West wollen ihre 13 Monate alte Tochter vor dem Medienrummel schützen. Damit die kleine North nicht ständig dem Blitzlichtgewitter ausgesetzt ist, hat sich das Ehepaar nach einem Baby-Double für ihr Kind umgeschaut. “Kim und Kanye haben schon ein Baby-Double engagiert. Bei einem extra dafür organisierten Casting in Los Angeles haben die beiden ein Kind gefunden, das ihrem wie aus dem Gesicht geschnitten ist”, verrät ein Nahestehender des Glamour-Paares der Zeitschrift ‘Grazia’.

 

In Hollywood ist es zwar nicht ungewöhnlich mit Doubles zu arbeiten, vor allem bei Filmen, mit dem Baby-Doppelgänger setzt der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star allerdings noch eins drauf und lässt sich das auch einiges kosten. “Dem Baby-Double zahlt Kardashian rund 630.000 Euro im Jahr. Außerdem hat sie noch eine Nanny für das Double eingestellt”, erzählt der Insider weiter.

 

Auch die 33-Jährige und ihr Rapper haben sich bereits mehrmals von Doppelgängern ersetzen lassen, um lauernden Paparazzi eins auszuwischen. Von denen ist vor allem der 37-Jährige kein Fan, dem ‘Love Lockdown’-Sänger ist aus Wut auch schon mal die Hand gegen einen Fotografen ausgerutscht.