Gestern Abend war es wieder soweit und die zweite Nacht der Rosen stand bevor. Anscheinend hoffte aber nicht jeder der Jungesellen darauf, von Gerda Lewis eine Rose zu bekommen. Fabio Halbreiter nutzte die Blumenvergabe, um sich freiwillig aus dem Staub zu machen.

Und das, obwohl der 29-Jährige zuvor noch ein romantisches Einzeldate mit Gerda verbrachte.

Fabio Halbreiter lässt Gerda Lewis abblitzen

Zu Beginn hatte Gerda Fabio und Konkurrent Daniel noch zu einem gemeinsamen Frühstück am Strand eingeladen. Hier konnte sich Fabio durchsetzen und sich sogar ein Einzeldate mit der Blondine sichern. Sein Fazit beim Abschied: “Ich möchte auf jeden Fall nochmal ein Date.” Seine Begeisterung wollte aber offenbar nicht bis zur Rosenvergabe halten. Denn als die Bachelorette seine Rose in der Hand hielt, erntete sie einen Korb und Fabio verließ die Show. Gerda kann nicht wirklich verstehen, warum er ihr eine Abfuhr erteilt hat: “Er hat irgendwie um den heißen Brei geredet. Man weiß nicht, was eigentlich sein Problem ist. Da war keine klare Ansage. Und das fand ich komisch”, so ihre Reaktion.