Der britische Komiker und Moderator, der von Oktober 2010 bis November 2011 mit Popstar Katy Perry (‘This Is How We Do’) verheiratet war, strebt angeblich eine berufliche Zukunft in der Politik an und hat einige seiner Ideen bereits in seinem Buch ‘Revolution’ (erschien am 14. Oktober) veröffentlicht.

 

 

 Vor genau einem Jahr erklärte Brand in einem ‘BBC’-Interview, dass er noch nie in seinem Leben zur Wahl gegangen sei, weil er dem britischen Regierungssystem kein Vertrauen schenke. Im Gespräch mit Moderator Jeremy Paxman sagte er: “Ich wähle grundsätzlich nicht. […] Ich sehe mich nach Alternativen um, die der ganzen Menschheit dienen, statt nur einigen wenigen Personen.” Als Paxman an diesem Punkt nachhakte, fügte der 39-jährige Brite hinzu: “Es ist nicht so, dass ich nicht wähle, weil ich Wahlen grundsätzlich schlecht finde. Ich gebe meine Stimme nicht ab, weil ich die ganzen Lügen und Betrügereien der Politik leid bin. Das geht schon seit Generationen so und jetzt hat es erneut einen Höhepunkt erreicht. Die arbeitende Bevölkerung ist desillusioniert, weil sie sich nicht richtig vertreten fühlt.”