Im Netz kursiert derzeit ein Infoblatt, das junge Mädchen dazu auffordert, sich an gewisse Forderungen während ihrer ersten “Prom Night”, als dem Abschlussball in den USA, zu halten. Anweisungen, die sexistisch sind, Opfer beschuldigen und Frauen, die Haut zeigen, als unwürdig darstellen.

Die Forderungen beinhalten unter anderem die Anweisung, niemals einen Jungen abweisen zu dürfen.

Sexistisches Infoblatt einer amerikanischen Kirche

Sexismus versteckt sich immer noch. Überall, die ganze Zeit und auch an Plätzen, die nicht direkt ersichtlich sind. Dieses Mal hat es eine Kirche geschafft, ein Infoblatt an junge Mädchen auszuhändigen, das Anweisungen gibt, wie sie sich auf eine Ballnacht vorbereiten sollen. Auf diesem Stück Papier stehen Forderungen, wie sie sich anzuziehen haben bis hin zu Tipps, wie sie sich verhalten sollen.

Folgende Dinge stehen auf der Liste:

  • “Mach dich fertig für den Tanz. Lackiere deine Nägel, trage ein wenig Lipgloss und vergiss nicht, deine Zähne zu putzen.”
  • “Vergiss nicht, was die genehmigten Kleider-Standards sind, wenn du dein Outfit aussuchst. Du willst nicht die Peinlichkeit erleben und gebeten werden nach Hause zu gehen und dich umzuziehen.”
  • “Du möchtest nicht, dass der Typ mit dem du tanzt, sich aufgrund deines fraglichen Outfits unwohl fühlt.”
  • “Sage niemals NEIN zu einem jungen Mann, der den Mut hatte, dich um einen Tanz zu bitten. Ein Lied dauert drei Minuten. Es kann also nicht SO schlimm werden.”

Mutter beschwert sich über sexistische Infoblatt

Eine Mutter teilte das Infoblatt auf Facebook und beschwerte sich darüber, dass das absolut nicht in Ordnung sein. “Nicht mit meiner Tochter!” schreibt sie und setzt damit ein bewusstes Zeichen gegen Sexismus. Unzählige andere User stimmen ihr zu. Knapp 1000 Mal wurde das Posting bereits geteilt.

Nope NOPE NOOOOO! not happening with my daughter!!👎ETA: this paper came home from church with the daughter of a friend

Gepostet von Ashlee Allen Fegan am Donnerstag, 26. September 2019