Kanya wurde einem Bericht der Daily Mail zufolge nur eine Woche nach ihrer Geburt von ihren Eltern auf den Stufen eines buddhistischen Tempels zurückgelassen. Im Alter von fünf Jahren wurde das Mädchen schließlich aus einem thailändischen Waisenhaus von Adoptiveltern nach Portland im US-Bundesstaat Oregon geholt. Heute, knapp 18 Jahre später, stellt sie mit ihren Model-Jobs Mainstream-Vorstellungen klassischer Schönheit auf die Probe.

Laut Daily Mail arbeitet die in Los Angeles lebende Frau mittlerweile höchst erfolgreich als Unterwäsche-Model und verdient an die 1.000 Dollar, das sind umgerechnet etwas mehr als 890 Euro, pro Tag. Unbestätigten Medienberichten zufolge hat Kanya bereits Deals mit den Labels Volcom, Nike and Rip Curl Girl an Land gezogen.

@catersnewsagency #nolegsnolimits

Ein von Kanya Sesser (@kanyasesser) gepostetes Foto am

Auf ihrem Instagram-Account beschreibt sie ihr Lebensmotto mit den Worten “No Legs No Limits” und bringt ihre mutige Philosophie so auf den Punkt. “Ich brauche keine Beine, um mich sexy zu fühlen”, erklärte die 23-Jährige gegenüber der Daily Mail. Über ihre Jobs als Wäsche-Model sagte sie: “Es macht Spaß und es zeigt meine Geschichte – ich bin anders und das ist sexy. Ich genieße es, dass ich damit Geld verdienen kann und den Leuten zeigen kann, wie Schönheit aussehen kann.” Und weiter: “Die Bilder zeigen meine Stärke.”

@catersnewsagency #nolegsnolimits

Ein von Kanya Sesser (@kanyasesser) gepostetes Foto am

@catersnewsagency

Ein von Kanya Sesser (@kanyasesser) gepostetes Foto am

@yaptastic

Ein von Kanya Sesser (@kanyasesser) gepostetes Foto am

@yaptastic

Ein von Kanya Sesser (@kanyasesser) gepostetes Foto am

Zudem trainiert die junge Frau für die Paralympics im Jahr 2018 in Südkorea, wo sie in der Disziplin Ski Alpin antreten möchte.