Bella Thorne wurde gehackt. Bilder, die sie eigentlich ihrem Freund schicken wollte, kamen in falsche Hände. Der Unbekannte erpresste die Schauspielerin nämlich mit den Nacktfotos. Aber nicht mit Bella Thorne! Sie postete die Schnappschüsse auf Twitter und holte sich somit jegliche Kontrolle zurück. 

Die 21- Jährige weiß sich zu helfen. Statt sich zu schämen, holt sie zum Gegenschlag aus. Auf ihrem eigenen Twitter-Profil postet die Schauspielerin die Nacktfotos, mit denen sie erpresst wurde. Darunter schrieb sie auch eine sehr, sehr klare Ansage.

Bella Thorne veröffentlicht Screenshots

Um ihrem Erpresser klar zu machen, dass er keinerlei Macht über sie hat, postet sie die Fotos selbst. Bella Thorne wollte nicht, dass ein fremder Mann sie kontrollieren kann. Also machte sie ihm kurzer Hand einen Strich durch die Rechnung. Aber nicht nur die Fotos veröffentliche sie, auch ein kurzes Statement kann man dabei finden.

“Viel zu lange habe ich mich von diesem Mann ausnutzen lassen. Immer wieder. Ich habe es satt. Ich mache Schluss damit, weil es jetzt meine Entscheidung ist. Du bekommst nichts mehr von mir. Hier sind die Fotos, mit denen er mich bedroht hat. In anderen Worten: Hier sind meine Brüste.” so Bella auf Twitter.