Samantha De Reviziis hat sich ihre Nische gesucht und sie gefunden: Sie bloggt über Pelze. Die Italienerin macht aus ihrer Leidenschaft kein Geheimnis, so heißt ihr Blog auch “Lady Fur”.

 

Überraschenderweise scheint es, als würden sich auf ihrem Blog nicht viele Pelzgegner tummeln, so hat sie entweder einen guten Community-Manager oder auffallend wenig Hater-Kommentare. Auch auf Instagram hat Samantha bereits über 24.000 Abonnenten.

 

Es scheint, als würde ihr Blog gut laufen, wird sich doch von verschiedenen Firmen nach Schanghai, London oder New York eingeladen. Außerdem ist sie das Testimonial für die neue Kampagne von Carlo Ramello. Wir finden den Pelzblog eher fragwürdig, aber naja…