Die Perücke blieb trocken: Österreichs Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst war beim Internetphänomen der “Ice Bucket Challenge” von Tennisass Novak Djokovic herausgefordert worden. Vor die Wahl gestellt, ob sie sich einen Kübel Eiswasser über den Kopf leert oder für die Amyotrophe-Lateralsklerose-Hilfe (ALS) spendet, entschied sich die Dragqueen für das Geld – und spendete doppelt.

 

 

 

 

Dramatisch vor der Kamera noch im Pelz erschienen (“Ich habe gehört, es wird kalt”) griff Wurst dann aber doch lieber zum Eisbecher als zum Eiskübel. Dafür rief sie das Motto aus “Donate twice instead of ice” – und nominierte ihrerseits drei weitere Promis für die Wohltätigkeitsherausforderung: Sängerin Kylie Minogue, Scissor-Sisters-Frontmann Jake Shears und Designer Jean Paul Gaultier.