Mit Beginn des nächsten Jahres ist es wieder so weit: 22 weibliche Singles buhlen um das Herz des scheinbar begehrtesten Junggesellen Deutschlands. Leonard Freier heißt der Mann, der in der neuen Staffel “Der Bachelor” seine Traumfrau finden möchte.

Bis vor Kurzem brodelte die Gerüchteküche rund um den neuen Bachelor noch heftig, mittlerweile hat der Berliner seine Teilnahme via Facebook-Posting bestätigt:

Guten Morgen nach ganz Deutschland,die ausnahmslos positive Resonanz ist überwältigend. Ich hoffe Ihr habt ab Januar…

Posted by Bachelor Leonard Freier on Mittwoch, 25. November 2015

Der Junggeselle leitet ein Versicherungsbüro in Berlin, hatte zuvor ein Restaurant geführt und war – welch’ Überraschung – auch als Personal Trainer tätig. Und der Feschak scheint ein richtig “feiner Kerl” zu sein: “Mit ihm kann man Pferde stehlen!”, zitiert das Magazin Closer seinen Bekanntenkreis in der aktuellen Ausgabe. Er sei ein Familienmensch, habe gerade erst eine richtig ernste Beziehung hinter sich und “versteht sich mit seiner Verflossenen auch immer noch blendend” so die Closer weiter. Woran das liegt? Womöglich daran, dass die beiden einen kleinen Sohn gemeinsam haben. Nach Jan Kralitschka, der Bachelor von 2013, folgt jetzt der zweite Papa in der Kuppel-Show. “Sein Kind ist sein ganzer Stolz. Er würde aber im TV nicht großartig darauf eingehen und keine Bilder zeigen”, so ein Nachbar gegenüber Closer.

Dunkler Typ, volles Haar, durchtrainiert und ein ruhiger Familienmensch – klingt nach einem absoluten Traumtyp! Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, den müssen wir leider enttäuschen, denn für Bewerbungen ist es schon zu spät. Momentan ist Leonard laut VIP.de schon bei den Dreharbeiten in den USA.