Der 69-jährige Arzt aus dem US-Bundesstaat Kentucky erholt sich momentan im Krankenhaus von der aggressiven Vorgehensweise des Sicherheitspersonals, das ihn aus dem Flieger zerrte. Auf die Frage, wo er verletzt sei, antwortet Dao mit “überall”. Der fünffache Vater möchte sich laut seinem Anwalt für die vielen Gebete und guten Wünsche bedanken. 

Dr. David Dao hat sofort seine Anwälte eingeschalten. Zwei unterschiedliche Juristen kümmern sich mittlerweile um den Fall.

 

Einige Passagiere haben Videos auf Twitter und Co. geteilt, die den schrecklichen Vorfall zeigen. “Er hat geblutet” oder “Er hat sich das Gesicht aufgeschlagen” sind Beispiele der Kommentare. Außerdem soll er des Öfteren gesagt haben, dass er nach Hause müsse, da er am nächsten Tag viele Patienten zu behandeln habe. 

“Er fing an zu schreien: ‘Ich bin Arzt. Ich habe Patienten, die ich morgen behandeln muss. Ich muss heute zurück. Ich kann nicht warten'”, beschreibt der Passagier Tyler Bridges die Situation.