Das Start-Up Unternehmen “My Flow” will demnächst eine App auf den Markt bringen, die via Notifications per Smartphone anzeigt, wann ein Tampon zu wechseln ist

An Tampons mit einem speziellen, extra langen Bändchen wird ein Bluetooth-Monitor befestigt, den man per Clip dann am Hosenbund oder sonst wo trägt. Das klingt schräg? Naja, beim ursprünglichen Konzept war vorgesehen, dass die Frau tatsächlich ein Bluetooth-Gerät in ihre Vagina einführen müsste. Dann doch lieber so.

Der Monitor wird mit der my.Flow-App auf dem Smartphone verbunden und schickt Erinnerungen, wenn es Zeit ist, den Tampon zu wechseln. Zudem werden die Messungen aufgezeichnet und ermöglichen einen Vergleich der Regelblutung der letzten Monate.

Die Hersteller versprechen sich daraus folgende Vorteile, die sie aus Umfragen herausgearbeitet haben: Müll- und Abfallreduktion, da der Tampon nur gewechselt wird, wenn dies notwendig ist, das Risiko eines Toxischen Schocksyndroms, das bei vergessenen Tampons lebensgefährlich werden kann, soll reduziert, und das Wohlbefinden und Sicherheitsgefühl der Frauen soll während der Periode gesteigert werden. 

Der Monitor soll demnächst für etwa $ 50,- erhältlich sein, die speziellen Tampons im Monatspack um $ 13,-