Regel 1: Sag JA zu Abschminktüchern und Co.

Wir wissen schon: Der Gedanke daran, abends noch ein komplettes Pflegeprogramm durch zu ziehen, bevor es endgültig in die Federn geht, ist für einige nicht besonders prickelnd. Aber Reinigung ist essentiell für ein schönes, ebenmäßiges Hautbild. So beugst du nicht nur akut Unreinheiten sondern auch auf Dauer der Fältchen Bildung vor. Gereinigte Haut ist nämlich wichtig, damit deine Pflegeprodukte richtig “arbeiten” können.

Regel 2: Booste die Wirkung deiner Pflege

Abgesehen von der Reinigung gibt es auch andere Möglichkeiten, deine Pflege noch wirksamer zu gestalten: Nämlich mit kleinen Helferlein! Der AMY TWO Wrinkle Organizer zum Beispiel ist ein Gerät, mit dem du Falten praktisch ausradieren kannst. Galvanischer Feinstrom regt die Zellbildung an und die aufgetragenen Produkte wirken besser. Dabei gleitet der kleine “Zauberstab” sanft über deine Haut und zeigt bei Hautkontakt sofort seine Wirkung. Einfach das entsprechende Serum auf die gewünschte Stelle (z.B. Augenfältchen oder um den Mund) auftragen und mit dem Wrinkle Organizer sanft darüber streichen.

Tendresse

Regel 3: Starte jeden Tag frisch gepflegt

Tagespflege ist nicht gleich Tagespflege! Bei der Wahl deiner Pflegeprodukte solltest du nicht nur darauf achten, welchen Hauttyp du allgemein hast, sondern auch darauf, was du an dem jeweiligen Tag vor hast und wie die Gegebenheiten für deine Haut sind. Sitzt du zum Beispiel den ganzen Tag im Büro oder auf der Uni-Bibliothek, brauchst du eine intensivere Pflege. Verbringst du den Großteil des Tages draußen an Frischluft und bei Tageslicht, reichen meist leichtere Produkte.

Regel 4: Upgrade deine Tagescreme

Die Aufgabe von Cremes ist es, deine Haut vor Feuchtigkeitsverlust und schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Für eine Extraportion Pflege solltest du allerdings auf Seren setzen! Die Wirkstoffe in Seren sind hochkonzentriert und können tief in die Haut eindringen. Das macht sie zur perfekten Ergänzung zu deiner üblichen Tagespflege. Sie können auch immer wieder punktuell als Kur eingesetzt werden, zum Beispiel nach dem Urlaub (viel Sonne) oder nach einer langen Prüfungsphase (viel Händereiben im Gesicht). Auch bei diesen kleinen Wunderhelfern ist es möglich, den Effekt durch den Einsatz zusätzlicher Geräte wie den AMY TWO Wrinkle Organizer noch zu verbessern. So haben Falten keine Chance!

Regel 5: Sei eine Sleeping Beauty

Genau wie dein Kopf braucht auch deine Haut ihre Regenerationszeit. Schlafdefizite zeigen sich langfristig als Falten ab. Um dem entgegen zu wirken, achte darauf, dass du zu keiner Nachteule wirst. Zu viel Schlaf ist übrigens genauso schädlich wie zu wenig. Ideal sind 6 – 8 Stunden Schlaf. Vorm Schlafengehen solltest du unbedingt eine Nachtpflege auftragen, damit deine Haut sich im Schlaf noch besser erholen kann.

Regel 6: Live, Laugh, Love

Lachfältchen sind natürlich die allerschönsten Fältchen – der Rest kann uns aber getrost gestohlen bleiben. Ein reichhaltiges Pflegeprogramm ist unerlässlich, genau so wichtig ist aber, dass du glücklich bist und viel lachst. Nicht nur, weil dadurch Endorphine und Co. ausgeschüttet werden, was uns noch mehr zum Strahlen bringt, sondern auch, weil die Gesichtsmuskulatur und die Haut dadurch gestärkt und gestrafft werden. Mit jedem Lächeln wirst du also noch ein Stückchen schöner 🙂