Seit heute (23. Oktober) gibt es einen neuen Kurzfilm auf Disney+. Darin geht es um den süßen und charmanten Schneemann Olaf aus “Die Eiskönigin”, der auf der Suche nach seiner Nase in jede Menge Abenteuer gerät.

Auf dem Disney-Streamingdienst könnt ihr natürlich auch die beiden “Die Eiskönigin”-Filme schauen. Quasi als Warm-up für das Spin-off.

Spin-off zu “Die Eiskönigin” ab heute auf Disney+

Der süße, tollpatschige und manchmal etwas naive Schneemann aus “Die Eiskönigin” kommt zurück. Denn Olaf bekommt seinen eigenen Kurzfilm auf Disney+. Und die Fans müssen nicht einmal darauf warten: Der Film “Es war einmal ein Schneemann” wird nämlich schon ab heute (23. Oktober) verfügbar sein. Das verkündete der Streamingdienst auf seiner Website. In dem Spin-off-Kurzfilm zu den beiden “Eiskönigin”-Abenteuern, der zeitlich zwischen Teil 1 und Teil 2 angesiedelt ist, leiht abermals Schauspieler Josh Gad (Die Schöne und das Biest) Olaf seine Stimme. Und auch, wenn es hauptsächlich um Olaf geht, werden auch Anna, Elsa und Kristoff zumindest kurz zu sehen sein.

Olaf ist auf der Suche nach seiner Nase

In “Es war einmal ein Schneemann” hat der liebenswerte Olaf eine kleine Identitäts-Krise und sucht außerdem seine Nase – und seinen Namen! Nach seiner Schöpfung durch Elsa ist Olaf nämlich erst einmal auf sich alleine gestellt und wandert durch das Königreich Arendelle, um herauszufinden, wer er eigentlich ist.

Und wie wir den frostigen kleinen Burschen aus “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren” und “Die Eiskönigin 2” kennen, wird er all seine Probleme auf überaus charmante und witzige Art lösen.