Da hätten wir sie jetzt kaum wiedererkannt: Die ehemalige Baywatch-Nixe Pamela Anderson zeigt sich auf dem neuen Cover des amerikanischen Magazins “No Tofu” ziemlich brav. Mit einem Ouftit im Retro-Look, dezentem Make-up, Bob und einer Samtschleife im Haar sieht die 47-Jährige wie eine Puppe aus und gibt sich damit von einer völlig neuen Seite.

 

 

Schon vor etwa zehn Monaten, als Pam ihre blonde Mähne gegen einen Pixie-Cut tauschte, überraschte Pam mit einem Imagewandel. Auch Carine Roitfeld, Ex-Chefredakteurin der französischen “Vogue” hat Pams High Fashion Potenzial bereits entdeckt. Neben Kim Kardashians Tochter North, Conchita Wurst und Reality-Star und Model Gigi Hadid ließ Roitfeld die Schauspielerin als eine der “Fashion Icons”für die aktuelle Ausgabe ihres Magazins “CR Fashion Book” fotografieren.

 

Wir finden: Das ist ein Look, den Pam in Zukunft öfter tragen sollte!