Verliebt zu sein gleicht oft einer Achterbahnfahrt. Du weißt nicht mehr, wo oben und unten ist und tust Dinge, die du normalerweise nicht einmal im Traum in Erwägung gezogen hättest. Du führst dich schrecklich peinlich auf und machst genau das, was du vor Kurzem noch mit einem verächtlichen Schnauben als “kitschig” abgetan hast.

Doch vor der Liebe ist nun mal niemand gefeit. Sie schlägt dann zu, wenn es ihr passt und zieht dich in Sekundenschnelle in einen Sog aus rosa Herzchen, Bauchkribbeln, Kosenamen und hysterisch-manischem Quietsch-Gelächter.

1. Du siehst dir gefühlte 100 Mal sein Facebook-Profil an. Ja, du weißt mittlerweile ganz genau wie er aussieht, wo er welches Muttermal hat und wann er wo war… das reicht dir aber nicht, denn du bist offiziell im Liebes-Wahn!

2. Du kannst nicht aufhören, dir Szenen mit euch beiden vorzustellen. Ob beim Schmusen im Kino, im Bett oder bei einem romantischen Essen – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

3. Du kannst nicht aufhören dämlich zu grinsen. Wenn du an ihn denkst, ertappst du dich selbst immer wieder dabei und kannst dann erst Recht nicht mehr aufhören. PS: Ja, das sieht für Außenstehende ganz schön bescheuert aus.

4. Du textest deine Freundinnen damit zu, wie gut ihr doch zusammen passt, wie unfassbar süß er ist und wie schön eure Babys aussehen würden und suchst ständig nach Bestätigung dieser Vorstellungen (die du auch bekommst – aber nur, damit du endlich still bist)

5. Jedes Liebeslied das du hörst scheint für euch beide geschrieben worden zu sein. Die Textpassagen, die nicht auf eure Liebe zutreffen blendest du geschickt aus – aber der Rest passt einfach perfekt… Arg!

6. Du schaust alle zwei Minuten auf dein Handy um zu checken, ob er dir geschrieben hat.

7. Du liest dir jede SMS die du ihm gesendet hast nochmal durch. “War das gut so”? “Wie hat er wohl reagiert”? “Oh Goooott, warum hab ich ihm denn das geschickt?”.

8. Du stalkst sein Profil nach Dingen, die er gerne hat und hörst, schaust und liest alles durch, auf das er steht.

9. Du ertappst dich dabei, ein bisschen eifersüchtig zu werden, wenn er sich mit einer attraktiven Frau unterhält (hierbei reicht es, wenn sie halbwegs ansehnlich ist) und wartest angespannt, bis der Moment endlich ein Ende hat.

10. Du riechst an seinen Sachen. Und ja, das ist ein bisschen eigenartig!