Es gibt keinen Grund, sich selbst einen kleinen Mitternachtssnack zu verbieten, wenn man dabei ein paar Dinge beachtet. Falsches Essen zu später Stunde kann deinen Schlaf stören und dir unnötige Kalorien bescheren. Anstatt einfach nach dem erstbesten Essen zu greifen, welches du im Kühlschrank findest, solltest du lieber die Finger von diesen fünf Dingen lassen:

1. Zu fetthaltiges Essen

Fettiges, schweres Essen macht dich am nächsten Morgen nicht nur träge, sondern es überfordert auch deinen Magen, weil er all das fettige Essen verdauen muss. Am besten du verzichtest auf Fast Food, Nüsse, Eiscreme und zu viel Käse bevor du dich hinlegst.

2. Produkte mit vielen Kohlenhydraten und Zucker

Ein kleines Stück Schokolade hat noch niemandem geschadet, auch in der Nacht nicht. Aber ein großes Stück Schoko-Creme-Torte treibt deinen Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe, was dazu führt dass dein Energiehaushalt verrücktspielt. Das führt wiederum zu Schlafstörungen. Meide deswegen Kuchen, Cookies oder andere Desserts, genauso wie Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten, wie Weißbrot oder Cracker.

3. Rotes Fleisch und andere Proteine

Genauso wie fetthaltiges Essen, liegt rotes Fleisch schwer im Magen, wenn man es spät abends oder nachts isst. Man kann nur schwer einschlafen, weil der Magen mit dem Verdauen kämpft. Wenn du nachts Fleisch oder eiweißhaltige Lebensmittel essen möchtest, dann nimm am besten ein paar Scheiben Putenbrust oder ein Joghurt.

4. Scharfes Essen

Scharfes Essen mag vielleicht bei vielen Leiden helfen, aber nicht wenn du spät in der Nacht Hunger bekommst. Gewürze wie Pfeffer und Chili können den Magen durcheinander bringen und das ist absolut keine Einschlafhilfe. Also am besten Finger weg von Curry- und Chilisaucen, stattdessen lieber zu einer milden Sauce greifen.

5. Große Portionen

Ein Mitternachtssnack ist ein “Snack” und dabei sollte es auch bleiben. Schau, dass die Mahlzeit unter 200 Kalorien hat, dann hast du auch keine Probleme beim Einschlafen und kannst durchschlafen. Man fühlt sich auch gleich besser, wenn man weiß, dass man nicht seine ganzen guten Vorsätze vom Tag mit einer Fressattacke in der Nacht über Bord geworfen hat.

Unser Tipp: Abends bieten sich kleine Portionen, leichte Speisen und kalorienarme Snacks an, um deinen Hunger zu stillen. Und: Statt Alkohol solltest du dir lieber eine Tasse Tee oder Kakao gönnen