Die 36-Jährige, die mittlerweile kurz vor der Entbindung steht, teilte während ihrer gesamten Schwangerschaft Bilder und Videos von sich auf Instagram und ihrem Blog, die sie beim Tanzen in High Heels an der Pole-Stange oder akrobatischen Spagat-Übungen zeigen.

In ihren Blogeinträgen erklärt Maclean auch die Motivation hinten den privaten Einblicken in ihre Schwangerschaft. “Ich mache das nicht nur, um meine Reise mit euch zu teilen, sondern auch für mich … damit ich mich wieder sexy fühle! Wie eine heiße Mama!”, ist da zu lesen. “Ich bin so froh, dass ich meine Heels während meiner Schwangerschaft nicht komplett an den Nagel gehängt habe”, so die 36-Jährige.

Call the pole-ice! I’ll be on Sunrise in Australia tomorrow!

Ein von cleothehurricane (@cleothehurricane) gepostetes Foto am

Kritik an ihrem Verhalten weist sie zurück: “Ich tanze nicht mehr wirklich an der Stange (definitiv keine Tricks oder Umdrehungen mehr), aber ich habe fast jedes Monat Schwangerschaftsfotos von mir in meinem Pole-Outfit gemacht, da es so eine besondere Zeit in meinem Leben ist und ich mir keine bessere Art vorstellen könnte sie zu dokumentieren, als im Spagat an der Pole!”.

Am Freitag teilte die werdende Mutter erneut ein Foto von sich – wohl eines der letzten vor der Entbindung – und schrieb dazu: “Ich bin etwa sieben Tage von meinem Geburtstermin entfernt. Mein Ehemann und ich sind so gespannt unseren kleinen Mann kennen zulernen. (…) Ich kann es nicht erwarten mein Leben einem anderen Menschen zu widmen und ihn aufwachsen zu sehen und jemanden so bedingungslos zu lieben.”

Pretty cool my story got into the #dailymail in the UK!

Ein von cleothehurricane (@cleothehurricane) gepostetes Foto am