Er ist weg. Hinterlassen hat er dir nur eine benutzte Zahnbürste und ein gebrochenes Herz. Letzteres fühlt sich nach Monaten immer noch wie ein Herzinfarkt an, sobald du an ihn denkst. Damit ist jetzt Schluss. Mit diesem Ritual kommst du endgültig über ihn hinweg.

Die Kraft der Rituale sind einfache Wege, die uns dabei helfen, mit etwas abschließen zu können.

Er ist weg und der Schmerz bleibt

Er war ein Mega-Arsch, doch insgeheim hoffst du immer noch, dass er irgendwann vor deiner Tür steht und dich auf Knien zurück haben will. Dabei leidest du wie ein Hund. Den Schmerz und den Groll trägst du immer noch in dir. Wir sagen dir: Es wird Zeit loszulassen! Denn du musst zuerst loslassen um neu beginnen zu können. Solange dein Ex-Partner einen Platz in deinem Herzen besetzt bist du noch nicht frei für etwas Neues. Also weg damit! Auch von den Dingen die dich an ihn erinnern. Schmeiß die Zahnbürste in den Mülleimer. Wasch endlich das Top, dass du beim letzten Bootie-Call von ihm getragen hast. Den Prozess “des Loslassen” beschleunigen kannst du durch Rituale. Dabei geht es nicht um irgendwelchen Woodoo Zauber. Und zusammen mit der BFF kann das sogar richtig Spaß machen.

Das Feuerschalen Ritual

Unsere Ahnen hatten für solche Angelegenheiten und neue Lebensabschnitte heilende Rituale. Also kleine Zeremonien die einem bestimmten Ablauf folgen. So ein Ritual kann demnach auch als mentales Training betrachtet werden. Genau wie tägliche Routinen helfen sie uns im Alltag klarzukommen. Du kannst damit ungeahnte Kräfte in dir freisetzen und neue Impulse bekommen. 

Für diese Lösungs-Zeremonie brauchst du eine Feuerschale und einen symbolischen Gegenstand für deinen Ex. Am besten in Form eines Fotos oder Briefes. Du kannst dieses Ritual auch täglich mit Sprüchen oder Räucherstäbchen anwenden um dich von Angst und Zweifel zu lösen und mit voller Power in den Tag zu starten. Alles, was du brauchst, sind 15 Minuten und den Glauben daran. 

Sag dir innerlich: Ich lasse dich los!

Und so gehts: Nimm ein Foto von deinem Ex in die Hand. Um dich bewusst von etwas zu lösen, musst du es noch mal in die Hand nehmen. Nun bedanke dich für die guten Zeiten. Dann denke an all jenes das nicht so schön war, an all das was du loslassen möchtest. Du kannst dir all das vorstellen, oder auch deine Motivation und die Gefühle, die du loslassen möchtest, in einem Brief zusammenfassen und laut vorlesen.

Nun verbrenne das Foto und den Brief. Stell dir dabei vor wie sich all die Energie, die du mit dem Foto und dem Brief verbindest, im Feuer auflöst und mit dem Rauch nach oben steigt und in der Atmosphäre aufgeht. Atme tief durch und sage dir innerlich: Ich lasse dich jetzt los! Nimm behutsam Abschied und lass ihn ziehen. Bringe anschließend die Reste raus aus deiner Wohnung und vergrabe sie, verstreue sie im Wind oder Fluss. Und auch hier sagst du dir noch mal innerlich. Ich lasse dich los! Wir versprechen dir: nach diesem Ritual fühlst du dich wie neu geboren.