Brust, Nase, Lippen – kaum ein Körperteil wurde bei US-Rapperin Lil’ Kim (42) nicht “bearbeitet”. Ihr Gesicht wirkt mittlerweile steif, ihre Mimik eingefroren. Viel ist optisch nicht mehr übrig, von der Lil’ Kim, die 2001 mit Christina Aguilera, Pink und Maya mit ihrem gemeinsamen Song “Lady Marmelade” große Erfolge feierte. Es folgte ein Leben voller Höhen und Tiefen, Exzesse, Drogen, Parties – und Beauty-Operationen. Ihre kleine Tochter Royal Reign dürfte sie allerdings etwas auf den Boden zurück geholt haben. Schade nur, dass sie ihre Mama wohl nicht wieder erkennen wird, wenn sie sich eines Tages Fotos von früher ansehen wird.

Say cheese 😬”💰💰💰” #lilkim #beehive

Ein Beitrag geteilt von Lil’ Kim (@lilkimthequeenbee) am

Und so sah Kim bei zur Zeit ihres Durchbruchs 1999 aus – wir erinnern uns:

371945 02: FILE PHOTO: Rap Artist Lil” Kim attends the 1999 MTV Video Music Awards September 9, 1999 in New York City. The U.S. Postal Service has announced June 29, 2000 that it refused to deliver 1,500 copies of the July 2000 issue of the L.A. based “Genre” magazine featuring the female rapper on the cover, considering it too suggestive for regular mail. (Photo by Brenda Chase/Online USA)